Roadshow

Jabra will mit Sixpack-Methode Händler schulen

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Auf einer Roadshow durch 15 Städte will der Spezialist für Kommunikations- und Konferenzlösungen Jabra nicht nur die neuesten Produkte im Showtruck zeigen, sondern auch Händler neue Verkaufsmethoden nahebringen.

Was ein Sixpack mit dem Verkauf von Headsets zu tun hat, das können interessierte Fachhändler bei der anstehenden Roadshow von Jabra lernen. Dabei geht es darum, über vollkommen branchenfremde Bezugspunkte Eselsbrücken und Verkaufsargumente zu bündeln.

Mit dem Jabra Show Truck tourt der Spezialist für Kommunikations- und Konferenzlösungen durch 15 deutsche und österreichische Städte.
Mit dem Jabra Show Truck tourt der Spezialist für Kommunikations- und Konferenzlösungen durch 15 deutsche und österreichische Städte.
Foto: Jabra

Während der Sessions sollen die Teilnehmer eine Technik kennenlernen, die ihren Nutzen in einem völlig neuen Vertriebsansatz entfaltet und auch unabhängig von Jabra-Lösungen funktionieren soll. Nach dem Kick-off in Fürth macht der dänische Hersteller im Verbund mit ausgewählten Partnern in 14 weiteren Städten in Deutschland und Österreich halt. Im Roadshow Truck werden neben der Sixpack-Methode auch die Jabra PanaCast Videokonferenzlösung sowie die BlueParrott Headsets für lärmintensive Umgebungen gezeigt.

Die Teilnahme beim Sixpack-Workshop kostet laut Jabra "eine geringe Gebühr". Als Dankeschön können die Teilnehmer dann für 70 Euro Aufpreis zusätzlich ein Jabra Evolve 65 mitnehmen.

Maximal 20 Teilnehmer pro Session

Morgens beginnt die Roadshow ab 10 Uhr mit einer "Offenen Tür." Dort sind alle Endkunden, Reseller und Vertriebspartner eingeladen, sich Jabra PanaCast näher anzuschauen. Die Videolösung wird live in einer Demoumgebung präsentiert. Darüber hinaus können sich die Gäste im Roadshow Truck via Virtual Reality (VR)-Brille auf eine virtuelle Reise durch Produkt- und Technologiewelten von Jabra begeben und sich durch die Entwicklungslabore der Unternehmenszentrale in Kopenhagen führen lassen. Nach dem Mittagessen findet von 13:00 bis 18:00 Uhr der Workshop "Als das Sixpack beschloss, ein Headset zu verkaufen" mit maximal 20 Teilnehmern pro Session statt.

Gregor Knipper, Managing Director Jabra Business Solutions EMEA Central, sieht die Entwicklung, dass effiziente Kommunikation und entsprechende Kommunikationstechnik in immer globaleren Teams für Unternehmen eine zunehmend sowohl räumlich als auch inhaltlich eine wichtige Rolle spielt: "Daher versuchen wir, unseren Partnern Informationen und Tipps an die Hand zu geben, die ihnen eine gute Argumentationsgrundlage bieten und die sie mit ein wenig Übung auf ihr gesamtes Portfolio anwenden können." Laut Knipper haben bereits über 350 Partner hein positives Feedback zur praktischen Anwendung des Workshops gegeben. "Wir freuen uns auf einen angeregten Austausch mit neuen und bekannten Gesichtern", erklärt der Jabra-Manager.

Die Roadshow macht an folgenden Stationen Halt:

  • · 30.09.2019 Fürth

  • · 02.10.2019 Leipzig

  • · 07.10.2019 Berlin

  • · 09.10.2019 Hamburg

  • · 10.10.2019 Bielefeld

  • · 14.10.2019 Dortmund

  • · 16.10.2019 Köln

  • · 17.10.2019 Bonn

  • · 21.10. Friedrichsdorf 2019

  • · 23.10.2019 Sankt Ingbert

  • · 25.10.2019 Grassau (Chiemgau)

  • · 28.10.2019 Wien

  • · 31.10.2019 München

  • · 04.11.2019 Böblingen

  • · 06.11.2019 Sindelfingen/Neckarsulm

Tickets für die Teilnahme am Roadshow-Workshop sind unter www.jabraontour.de erhältlich. Die Anmeldung zur "Offenen Tür" erfolgt über www.jabra-workshop.de/open-day/ . Die Jabra Roadshow wird: Allnet, Also, Herweck, Horst Platz, Ingram Micro, Komsa, Michael Telecom und Westcon unterstützt.

Lesen Sie auch: Jabra steigt mit Panacast bei Videokonferenzen ein

Zur Startseite