Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Drei Fragen an Reiner Schwitzki, Also

"Jeder muss sein Geschäftsmodell auf den Prüfstand stellen"

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Wie schätzt die ITK-Branche die Aussichten für 2017 ein? Hier sind die Antworten von Reiner Schwitzki, Sprecher der Geschäftsführung der Also Deutschland GmbH.

Was wird 2017 auf die ITK-Branche zukommen? Wir haben die wichtigsten Unternehmen im ITK-Channel zu ihrer Einschätzung befragt. Als Grundlage für die Auswahl der befragten Unternehmen waren die Top-Drei-Platzierungen bei den Channel Excellence Awards, die von ChannelPartner in Zusammenarbeit mit der GfK vergeben wurden.Die Ergebnisse können Sie hier nachlesen. Auch 2017 werden die Channel Excellence Awards verliehen:Auf einer feierlichen Gala am 25. Januar im Künstlerhaus in München werden wieder die Besten des Channels ausgezeichnet.

''Die Bereiche Mobile, Analytics und Security werden unser Geschäft in den nächsten Jahren weiter stark prägen'', Reiner Schwitzki, Sprecher der Geschäftsführung der Also Deutschland GmbH.
''Die Bereiche Mobile, Analytics und Security werden unser Geschäft in den nächsten Jahren weiter stark prägen'', Reiner Schwitzki, Sprecher der Geschäftsführung der Also Deutschland GmbH.
Foto: Also

Hier sind die Antworten von Reiner Schwitzki, Sprecher der Geschäftsführung derAlso Deutschland GmbH:

Wie schätzen Sie die Aussichten der ITK-Branche für 2017 ein?

Reiner Schwitzki:Neue Technologien und die fortschreitende Digitalisierung bedeuten, dass die heutigen Anforderungen an alle Marktteilnehmer, an unsere Reseller, an unsere Herstellerpartner sowie an uns, sich stark wandeln und um ein Vielfaches komplexer geworden sind. Darin stecken große Herausforderungen, aber auch ein enormes Potenzial. Jeder Player muss sein Geschäftsmodell auf den Prüfstand stellen und entsprechend agieren, um sicherzustellen, dass es zukunftsfähig bleibt.

Was kommt 2017 auf Ihr Unternehmen zu?

Schwitzki:Wir setzen die 2011 gestartete MORE Strategie weiter konsequent um. Neben der kontinuierlichen Optimierung unseres Supply Geschäfts bauen wir die Bereiche Solutions und Services immer weiter aus, um unsere Reseller dabei zu unterstützen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten und weiter auszubauen. Wir veranstalten zahlreiche Workshops und Coaching-Sessions, die genau diese Themen - sowohl technisch als auch vertrieblich - adressieren. Die positive Resonanz darauf zeigt, dass wir damit richtig liegen und unsere Reseller gewillt sind, mit uns neue Wege zu gehen.

Was werden 2017 die Trends in Ihrem Geschäftsumfeld sein?

Schwitzki:Die Bereiche Mobile, Analytics und Security werden unser Geschäft in den nächsten Jahren weiter stark prägen, ebenso wie innovative Themen, beispielsweise3D-Druckoder dasInternet of Things. Zudem wird das Consumptional-Business-Modell, auf dem beispielsweise unser Workplace as a Service-Geschäft (WaaS) basiert, verstärkt zum Einsatz kommen und nachhaltig die IT-Landschaft bzw. das Nutzer-Verhalten verändern. Hierfür ist Also mit seinem B2B Marketplace wegweisend gerüstet, um unsere Partner - sowohl auf Hersteller- als auch auf Resellerseite - mit effizienten Geschäfts- bzw. Zahlungsmodellen zu unterstützen.