Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Führungswechsel vollzogen

Jochen Ludwig ist neuer Expert-Vorstandsvorsitzender

Dr. Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Die siebenmonatige Übergangsphase bei Expert ist mit dem Ausscheiden des bisherigen Vorstandsvorsitzenden Volker Müller und dem Antritt seines Nachfolgers Jochen Ludwig beendet. Der neue Expert-Chef will sich schwerpunktmäßig um die Digitalisierung der Verbundgruppe bemühen.
Hat nun offiziell die Führung von Expert übernommen: Jochen Ludwig
Hat nun offiziell die Führung von Expert übernommen: Jochen Ludwig
Foto: Expert

Mit Wirkung zum 1.4.2018 hat Jochen Ludwig den Vorstandsvorsitz der Expert SE übernommen. Sein Vorgänger, Volker Müller, verabschiedete sich nach 12 Jahren an der Spitze der Verbundgruppe in den Ruhestand, steht dem Unternehmen jedoch noch bis Ende Mai zur Verfügung. Jochen Ludwig trat bereits zum 1. September 2017 als stellvertretender Vorstandsvorsitzender ins Unternehmen ein.

Der 50-jährige blickt positiv auf die siebenmonatige Übergangsphase zurück: "Neben der positiven Unternehmenskultur hat mir vor allem Volker Müller den Einstieg bei expert sehr erleichtert. Er hat meine Einarbeitung intensiv begleitet und mich unterstützt, so dass es mir gelungen ist, nicht nur bei expert, sondern in der gesamten Branche schnell Fuß zu fassen."

Fokus auf Digitalisierung

Erklärtermaßen will sich Ludwig schwerpunktmäßig um die weitere Digitalisierung der Verbundgruppe bemühen: "Die allgegenwärtige Vernetzung ist bereits dabei, unsere Handelswelt nachhaltig zu verändern. Innovationen wie die Sprachsteuerung treiben diese Entwicklung weiter voran. Für uns bei expert bedeutet das: Wir müssen unseren Kunden auf Augenhöhe begegnen - stationär ebenso wie online. Dazu setzen wir auf gut qualifiziertes Personal und mehr Präsenz in den Onlinekanälen." Im Rahmen der Expert-Frühjahrstagung, die im Februar dieses Jahres stattfand, hatte Jochen Ludwig dazu bereits erste Eindrücke und strategische Überlegungen vorgestellt.

Ludwig war vor dem Wechsel zu Expert für OBI Zentraleuropa als Geschäftsführer für Sortiment und Einkauf tätig. Der gebürtige Augsburger begann seine berufliche Laufbahn bei der Baumarktkette und durchlief dort mehrere Stationen: So absolvierte er zunächst eine Ausbildung zum Marktleiter und war später unter anderem als Einkaufsleiter für den Aufbau der ersten OBI-Märkte in China verantwortlich. Zuletzt gehörte er als Mitglied auch dem erweiterten Vorstand von OBI an. (mh)

Lesetipp: Expert startet mit Volldampf ins neue Jahr