Nach VMware und NetApp

Jörg Hesske bei Elastic

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Seit dem 1. Oktober agiert Jörg Hesske als Area VP Central & Eastern Europe bei Elastic.

Der Open Source-Spezialist Elastic ist für Anwendungen wie Elasticsearch, Kibana, Beats und Logstash. Die Anfänge von Elastic reichen bis ins Jahr 2000 zurück, als Shay Banon, einer der späteren Firmengründer, eine Suchmaschine für Kochrezepte programmieren wollte. Seit dem 5. Oktober 2018 ist Elastic an der New Yorker Börse. Die derzeitige Marktkapitalisierung des Unternehmens beträgt 6,5 Milliarden Dollar.

Joerg Hesske - NetApp
Joerg Hesske - NetApp
Foto: NetApp

Seit dem 1. Oktober agiert nun Jörg Hesske als der für Zentral- und Osteuropa zuständige Manager bei Elastic. Davor war der Manager über fünf Jahre lang als Country Manager bei NetApp tätig. Von Mai 2007 bis Juli 2014 agierte Hesske erfolgreich als Country Manager bei VMware. Seine Karriere in der IT-Branche startete der Diplom-Wirtschaftsingenieur 1992 in der Distribution damals bei Macrotron (heute: Ingram Micro). Mitte 1996 zog Hesske nach Grenoble um, dort war als Senior Sales Development Manager für das PC-, Notebook- und Server-Geschäft von Hewlett-Packard France verantwortlich, daher stammen auch seine guten Französisch-Sprachkenntnisse her.

Bevor Hesske 2007 bei VMware anheuerte, arbeitete er bei diversen Thin Client-Anbietern, unter anderem bei Esesix, der 2005 von Neoware übernommen wurde (ChannelPartner berichtete).

auch interessant: Die besten Systemhäuser Deutschlands