Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Director Central Cluster & Eastern Europe bei Kodak Alaris

Jürgen Krüger ist wieder da

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Scanner-Spezialist Kodak Alaris hat sich mit einem prominenten Channel-Mann verstärkt: Jürgen Krüger wird ab April 2018 Director Central Cluster & Eastern Europe.

"Der Channel verliert keinen", diese Weisheit der IT-Branche stimmt zwar nicht immer, doch auf Jürgen Krüger trifft sie sicher zu. Im Sommer 2017 hatte der Manager den koreanischen Elektronikkonzern LG verlassen, wo er als Director Sales und Marketing unter Vertrag war. Man habe sich "einvernehmlich getrennt", ließ damals LG verlauten.

Jürgen Krüger wird Director Central Cluster & Eastern Europe beim Dokumentenscanner-Spezialisten Kodak Alaris.
Jürgen Krüger wird Director Central Cluster & Eastern Europe beim Dokumentenscanner-Spezialisten Kodak Alaris.

Seit Mitte Februar 2018 ist Krüger nun bei Kodak Alaris an Bord. Es soll ab April offiziell die Nachfolge von Günter Wittlinger als Director Central Cluster & Eastern Europe antreten. Wittlinger will sich künftig "neuen Aufgaben widmen".

Krüger ist in der Dokumentenbranche kein Unbekannter: Krüger war 1995 bis 1999 bei Canon. Damals hatte er die Position des Direktor Consumer Channel inne. Danach wurde Senior General Manager Sales & Marketing Europe bei Kyocera Mita in der Europaebene. Von 2007 bis Anfang 2014 Jahres war Krüger fast sieben Jahre lang Chef der Samsung-Druckersparte. Nach einem kurzen Zwischenspiel bei der Managed-Print-Services-Tochter des Broadliners Also kehrt er dann zu Canon auf die Herstellerseite zurück. Vor gut einem Jahr wechselte Krüger dann zu LG auf den Posten des Director Sales und Marketing ISP.

Gemeinsam mit Vertriebspartnern Lösungen entwickeln

Kodak Alaris bestätigt auf ChannelPartner-Anfrage den Neuzugang: "Wir freuen uns sehr, dass wir Jürgen F. Krüger ins Boot holen konnten. Bei Kodak Alaris stehen alle Zeichen auf Expansion und er ist eine außergewöhnliche Führungspersönlichkeit, die unsere Pläne und Strategien, gemeinsam mit unserem Partnernetzwerk, perfekt vorantreiben kann", erklärt der bisherige Kodak-Alaris-Director Wittlinger. Durch seine Kenntnisse der Mechanismen des indirekten Vertriebs und der Bedürfnisse der Channelpartner sei er prädestiniert für seine neuen Aufgaben bei Kodak Alaris.

Unter Krügers Führung soll das Alaris IN2 Ecosystem weiter mit Leben erfüllt werden. Dabei steht der integrierte Ansatz mit Scannern sowie Software und Services, die von einem Netzwerk ausgewählter Partner bereitgestellt werden, im Mittelpunkt. Kodak Alaris ist ein Unternehmen mit Tradition, das es bestens versteht, immer wieder neue technologische Maßstäbe zu setzen", betont Kodak-Alaris-Newcomer Krüger. Gerade in Zeiten der digitalen Transformation habe das Unternehmen noch ein großes Potenzial, gemeinsam mit den Vertriebspartnern, komplette Lösungen zu entwickeln.