Von Ingram Micro zu Teamix

Kannegießer wechselt vom Distributor zum Systemhaus

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Uwe Kannegießer, ex Ingram Micro, steht wieder unter Lohn und Brot.

Ganz überraschend hat Uwe Kannegießer den Broadliner Ingram Micro im November 2015 verlassen (ChannelPartner berichtete). Nun steht sein neuer Arbeitgeber fest: Es ist das Nürnberger Systemhaus teamix.

Uwe Kannegießer war neun Jahre bei Ingram Micro beschäftigt.
Uwe Kannegießer war neun Jahre bei Ingram Micro beschäftigt.
Foto: Ingram Micro

Uwe Kannegießer war neun Jahre bei Ingram Micro beschäftigt, zuletzt als Director Advanced Solutions. Davor war Kannegießer fünfeinhalb Jahre beim Tech Data Konzern tätig, wo er als Director Software & Solutions bei Tech Data Midrange war, das spätere TD Azlan. Weitere Stationen in der ICT-Karriere des studierten Diplom-Sportlehrers waren die Bull AG, NCR und SPSS GmbH.

Teamix ist ein Managed Service Provider mit Fokus auf IT-Infrastruktur. Aktuell beschäftigt das Systemhaus 80 Mitarbeiter.