Ehemaliger Samsung- und Konica-Minolta-Manager

Karl Tucholski schließt sich QRC Group an

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Als IT-Manager war Karl Tucholski unter anderem bei Konica Minolta, Samsung, Targus und ABC Data tätig. Danach nutzte er seine Branchenerfahrung in der Personalberatung. Nun schließt er sich als Partner der QRC Group an.

Der Recruitment-Spezialist QRC will seine Personalberatungsdienstleistungen im ITK- und Elektronik-Marktsegment in Süddeutschland weiter ausbauen. "Mit Karl Tucholski haben wir einen Partner gewonnen, der langjährige Führungserfahrung und ein sehr gutes Netzwerk in den vorgenannten Branchen mitbringt - und das bei Mittelstands- und Konzern-Unternehmen", erläutert Michael Kolb, Vorstand der QRC Group.

Karl Tucholski will seine ITK-Branchenerfahrung künftig als Partner beim Nürnberger Recruitment-Spezialisten QRC einbringen.
Karl Tucholski will seine ITK-Branchenerfahrung künftig als Partner beim Nürnberger Recruitment-Spezialisten QRC einbringen.
Foto: ABC Data

Tucholski arbeitet unter anderem bei Flachglas AG, Computer 2000 und Compaq Computer. Seit 2001 war er in Geschäftsführungs- und Vertriebsleitungspositionen bei Konica Minolta, Samsung Electronics, Targus und ABC Data tätig. "Nach über 25 Jahren in der Industrie und Dienstleistung sowie in der Beratung ist für mich der Zeitpunkt gekommen, mich in Richtung Personalberatung zu verändern und einem großen Beraternetzwerk beizutreten", erklärt Tucholski den Karriereschritt. Er habe mit der QRC Group ein kompetentes Unternehmen mit partnerschaftlicher Struktur gefunden, in das er seine Erfahrungen und Schwerpunkte ideal einbringen könne. "So ist es mir weiterhin möglich Unternehmen mit Herzblut bei der Gestaltung der Zukunft zu unterstützen und Wettbewerbsvorteile zu schaffen, indem ich das Wachstum und die Veränderungen bei meinen Klienten aktiv im Zeitalter der Digitalisierung und Transformation begleite", kommentiert Karl Tucholski seine neue Aufgabe bei der QRC Group in Süddeutschland und bundesweit.

Lesen Sie auch: Beste ITK-Arbeitgeber 2020 gesucht

Die QRC Group unterstützt nach eigenen Angaben rund 300 mittelständische Unternehmen in Europa und Middle East bei der Besetzung wichtiger Positionen der mittleren und gehobenen Managementebene sowie Fachspezialisten in den Segmenten Industrie, TIMES, Health Care, Handel, Logistik & Transport und Professional Services. Die Gruppe mit Sitz in Nürnberg und Büros an 14 Standorten in Deutschland, Österreich und Dubai besteht aus 25 Partnern und rund 50 Mitarbeitern.

Zur Startseite