Unified Communications

Kern & Stelly übernimmt komplette UC-Abteilung von E-Link

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Der AV-Distributor Kern & Stelly baut seinen Unified-Communication-Bereich aus. Dafür integrieren die Hamburger die komplette UC-Abteilung des Grossisten E-Link.

Überraschender Wechsel in der hanseatischen Distributionslandschaft: Der Hamburger AV-Distributor übernimmt die UC-Sparte vom ebenfalls Hamburger Distributor E-Link. Damit wird der Geschäftsbereich vollständig von E-Link zu Kern & Stelly übergehen.

Die Gründer und Vorstände von E-Link, Roman Klinke und Daniel Ebeling, werden bei Kern & Stelly den UC-Geschäftsbereich leiten.
Die Gründer und Vorstände von E-Link, Roman Klinke und Daniel Ebeling, werden bei Kern & Stelly den UC-Geschäftsbereich leiten.
Foto: Kern & Stelly

Insgesamt 29 E-Link-Mitarbeiter, darunter die Gründer und Vorstände von E-Link, Roman Klinke und Daniel Ebeling, arbeiten künftig unter dem Dach von Kern & Stelly. Klinke und Eberling sollen künftig den Bereich leiten. Rund 20 Hersteller sollen auch ins Portfolio des AV-Spezialisten übernommen werden. E-Link wird das Mobility-Segment unter der Leitung von Christian Hauenschild fortführen.

E-Link hatte vor kurzem mit der Ankündigung auf sich aufmerksam gemacht, als Distributor sowie gleichzeitig als Master Agent für Zoom Video Communications zu fungieren. Ein Ausführliches Interview mit Vorstand Roman Klinke lesen Sie unter https://www.channelpartner.de/3339220.

Der Distributor wird auch die entsprechenden Vertriebsmodelle von E-Link übernehmen. So sollen Kunden und Interessenten, unabhängig von deren Größe, ein unkomplizierter Zugang zum gesamten Zoom Portfolio inklusive Zoom Phone geboten wird. Auch von E-Link geführte Hersteller wie Poly, Lifesize, DTEN und Yealink setzen die Zusammenarbeit mit Distributionsverträgen bei Kern & Stelly fort.

Investition in einen stark wachsenden Markt

Bei Kern & Stelly will man nun auch dank der neuen Hersteller sowohl für neue als auch bestehende Kunden ein umfassendes und spannendes Leistungsangebot im UC-Bereich entwickeln. "Mit der Übernahme des UC-Geschäftsbereichs der E-Link Distribution AG investieren wir weiter in einen stark wachsenden Markt und erweitern unsere AV-Kompetenz um Unified Communications", erklärt Lutz Kern, Geschäftsführer bei Kern & Stelly Medientechnik. Das Sortiment von E-Link ergänze das Portfolio ideal um ganzheitliche Lösungen für Konferenz-, Meeting- und Schulungsräume anbieten können.

Dazu sollen auch die neuen Mitarbeiter beitragen. "Die E-Link-Mitarbeiter und -Mitarbeiterinnen sind Experten auf ihrem Gebiet und stellen eine individuelle Beratung und persönliche Betreuung rund um Videokonferenzlösungen sicher. Ich freue mich sehr, die neuen Kollegen und Kolleginnen im Kern & Stelly Team begrüßen zu dürfen", bekräftigt Kern.

Roman Klinke, bisheriger Vorstand bei E-Link, sieht in dem Wechsel die Möglichkeit, das volle Marktpotenzial für die UC-Herstellerpartner auszuschöpfen. Dazu trägt auch auch die internationl agierende Midwich Gruppe bei, zu der kern & Stelly seit 2013 gehört. "Kern & Stelly ist aus unserer Sicht einer der kompetentesten Player im DACH-AV-Markt", attestiert Klinke seinem neuen Arbeitgeber. Man teile mit Lutz Kern und Andreas Stelly die Werte im Umgang mit Mitarbeitern und und Kunden. "Das schätzen wir sehr und stellt die Kontinuität in der Zusammenarbeit mit unseren langjährigen Partnern sicher", betont er.

Zur Startseite