Im Wert von über 4 Millionen Euro

Klaus Weinmann verkauft Cancom-Aktien

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
In einer Adhoc-Meldung teite es das Systemhaus Cancom mit: Der CEO Klaus Weinmann trennte sich von Cancom-Aktien im Gesamtwert von von über 4 Millionen Euro.

Der Verkauf der Cancom-Anteile erfolgte in mehreren Tranchen: Am Freitag, den 17. Juni 2016, verkaufte der Vorstandsvorsitzende Klaus Weinman 40.000 Cancom-Anteile im Gesamtwert von 1,87 Millionen Euro, am Tag davor waren es 50.000 Aktien im Gesamtwert von 2,35 Millionen Euro.

Cancoms Aufsichtsratsmitglied Raymond Kober trennte sich von insgesamt 40.000 Cancom-Anteilen - im Gegenwert von 1,91 Miilionen Euro. Beide Führungskräfte gemeinsam haben damit Cancom-Aktien im Wert von über 6 Millionen Euro flüssig gemacht. (rw)