Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Für engere Kundenbeziehungen und Channel-Aufbau

KnowBe4 holt Bernd Kröning als Sales Director DACH

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
KnowBe4 ist Anbieter einer Plattform für Security Awareness Trainings und Phishing-Simulationen. Es greift bei seinen Angeboten auf die Erfahrung von Kevin Mitnick mit Social-Engineering-Taktiken zurück. Mitnick ist Chief Hacking Officer bei KnowBe4.

Bernd Kröning hat bei KnowBe4 die Aufgabe als Sales Director DACH übernommen. Er war zuletzt Head of Sales Germany bei der Stemmer GmbH, ein Unternehmen der Bechtle-Gruppe. Insgesamt bringt Kröning über 20 Jahre Erfahrung im Vertrieb in der ITK-Branche mit. Er war zuvor unter anderem bei Tenovis, Avaya und British Telecom in leitenden Funktionen tätig. Seine Laufbahn begann der Diplom-Wirtschaftsingenieur bei Bosch Telecom.

Bei KnowBe4 ist Bernd Kröning für den Aufbau und die Leitung der Sales-Abteilung in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich.
Bei KnowBe4 ist Bernd Kröning für den Aufbau und die Leitung der Sales-Abteilung in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich.
Foto: KnowBe4

In der neu geschaffenen Position berichtet Kröning an Detlev Weise, Managing Director bei KnowBe4. "Mit Bernd Kröning gewinnen wir einen sehr erfahrenen Sales-Experten. Er hat über die Jahre bewiesen, dass er Vertriebsstrukturen aufbauen und Organisationen zum Erfolg führen kann", erklärt Weise. "Wir bieten mit unserer Security Awareness Training & Simulated Phishing-Platform ein zwar erklärungsbedürftiges, aber durch die aktuelle Bedrohungslage auch stark nachgefragtes Produkt an, für das wir weitere Partner suchen. Der neue Sales Director wird sich deshalb bei uns sowohl um die Kundenbeziehungen als auch um den Channel kümmern", fügt Weise hinzu.

Lesetipp: Hacker Kevin Mitnick packt aus

"Die IT-Sicherheit ist ein interessantes Betätigungsfeld mit großem Wachstumspotenzial in der DACH-Region und dabei spielt der Bereich Security Awareness eine wichtige Rolle für alle Unternehmen. Letztlich müssen branchenübergreifend alle Firmen ihre Mitarbeiter regelmäßig schulen und trainieren, um langfristig das Bewusstsein für IT-Sicherheit zu stärken und zu festigen", so Kröning.

Das Potenzial haben auch andere Firmen schon erkannt. Zum Beispiel hat Sophos seit Frühjahr 2018 einen Simulator im Programm, mit dem Unternehmen ihre Mitarbeiter in Bezug auf Phishing schulen und trainieren können. Kaspersky bietet mit seiner "Automated Security Awareness Platform" (ASAP) Partnern eine Cloud-basierte Lernsoftware an. Mit der können Kaspersky-Reseller ihre Kunden und Interessenten für das richtige Verhalten am PC und Smartphone sensibilisieren.

KnowBe4 bietet eine Plattform für Security-Awareness-Training. Damit soll das Bewusstsein für Ransomware, CEO-Betrug und andere Social-Engineering-Taktiken bei Mitarbeitern in Unternehmen geschärft werden. Mit Kevin Mitnick als Chief Hacking Officer hat KnowBe4 einen ausgewiesenen Social-Engineering-Experten an Bord. Hauptsitz des Unternehmens ist in Tampa Bay, im US-Bundesstaat Florida. In Europa ist es mit Niederlassungen in Großbritannien, den Niederlanden und Deutschland vertreten.