Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Fast neun Milliarden Euro Umsatz 2017

Konzerngewinn von Also steigt um elf Prozent

Dr. Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Der Broadline-Distributor Also konnte seinen Konzernumsatz 2017 um 11,4 Prozent auf 8,9 Milliarden Euro erhöhen.

Alsos Konzerngewinn stieg 2017 im Vergleich zu 2017 um 11,2 Prozent auf 92,5 Millionen Euro an. Sein EBITDA-Ergebnis konnte der Distributor um 7,7 Prozent auf 157,3 Millionen Euro erhöhen.

Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG: "Unsere Ziele für 2017 übertroffen."
Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG: "Unsere Ziele für 2017 übertroffen."

Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding AG, zeigt sich hoch erfreut: "Ein herausragendes Ergebnis. Wir haben unsere Ziele für 2017 übertroffen, treiben unsere Transformation erfolgreich voran und setzen unsere Strategie konsequent um."

Der Also-Konzern beschäftigt 4.058 Mitarbeiter in 15 Ländern Europas. Was den Umsatz in betrifft, ist der Schweizer Distributor in Deutschland die Nummer 3, nach Ingram Micro und Tech Data. Was die Beliebtheit im Fachhandel anbelangt, da liegt Also vor seinen Wettbewerbern, Quelle: Channel Excellence Survey 2018 von GfK und ChannelPartner.