Anonymous, LulzSec und AntiSec

Kriminelle Hacker verhaftet und angeklagt

07.03.2012
Den USA gelingt ein Schlag gegen kriminelle Hacker: Die Bundesstaatsanwaltschaft von Manhattan hat Anklage gegen fünf mutmaßliche Mitglieder der Gruppierungen Anonymous, LulzSec und AntiSec erhoben. Darunter seien führende Köpfe der Hackerbewegung, erklärten die Ermittler. Ein sechster Mann habe sich bereits schuldig bekannt.

Den USA gelingt ein Schlag gegen Hacker: Die Bundesstaatsanwaltschaft von Manhattan hat Anklage gegen fünf mutmaßliche Mitglieder der Gruppierungen Anonymous, LulzSec und AntiSec erhoben. Darunter seien führende Köpfe der Hackerbewegung, erklärten die Ermittler. Ein sechster Mann habe sich bereits schuldig bekannt.

Die Angeklagten stammen aus den USA, Großbritannien und Irland. Die Polizei in Irland bestätige, dass ein junger Mann in Dublin festgenommen worden sei. Er stehe im Verdacht, Verbindungen zu einer international agierenden Hacker-Gruppe zu haben.

Die Protestbewegung Anonymous und diverse Splittergruppen hatten 2011 für Aufregung gesorgt. Als eine Art digitale Spaß-Guerilla hatten sie Computersysteme von Unternehmen und Behörden angegriffen. Einige Mitglieder verfolgten jedoch auch explizit politische Ziele - etwa mit der Unterstützung der Enthüllungsplattform Wikileaks.

Nach Angaben des US-Fernsehsenders Fox News kamen die entscheidenden Hinweise von einem 28-jährigen New Yorker namens Hector Xavier M. Der Mann mit dem Hackernamen "Sabu" war laut Gerichtsdokumenten bereits im Juni vergangenen Jahres festgenommen worden. Die Unterlagen blieb jedoch über Monate unter Verschluss und wurden erst jetzt veröffentlicht. In Anonymous-Kreisen war "Sabu" schon länger als Verräter bezeichnet worden.

Laut der Staatsanwaltschaft hatte sich "Sabu" im August schuldig bekannt. Er habe der US-Bundespolizei FBI beim Sammeln von Beweisen geholfen, über den Kurznachrichtendienst Twitter falsche Fährten gelegt und sogar den Geheimdienst CIA und andere US-Behörden sowie Finanzinstitutionen vor Cyberattacken geschützt.