Work from anywhere

Kunden fit für Remote-Arbeit aus der Cloud machen

13.07.2021
Anzeige  Der zukunftsfähige Arbeitsplatz ist vernetzt, dezentral und teambasiert. Unternehmen benötigen dafür Unified Communications und Cloud-Technologien mit Mehrwert – am besten aus einer Hand.
Unified Communications: Kommunikations-Tools in der Cloud unterstützen Unternehmen beim Aufbau einer standortunabhängigen, skalierbaren und sicheren Arbeitsplatzumgebung.
Unified Communications: Kommunikations-Tools in der Cloud unterstützen Unternehmen beim Aufbau einer standortunabhängigen, skalierbaren und sicheren Arbeitsplatzumgebung.
Foto: GaudiLab - shutterstock.com

Für den Erfolg eines Unternehmens sind eine effiziente Geschäftskommunikation und flexible Arbeitsplatzmodelle unerlässlich. Unified Communications (UC) führt die verschiedenen Kommunikationskanäle unter einem Dach zusammen. Die Möglichkeit, mit UC von überall aus sicher arbeiten zu können, hat sich schon in vielen Unternehmen und Behörden bewährt. Die Corona-Krise beschleunigt den Trend zum "Work from Anywhere".

Die größte Hürde auf dem Weg zur virtuellen Zusammenarbeit ist bereits genommen: Unternehmen verlagern ihre Anwendungen zunehmend in die Wolke. Software as a Service (SaaS) ermöglicht eine neue Arbeitsweise mit kontinuierlichem Zugriff auf Daten und Dienste. Damit können Organisationen agiler auf sich ändernde Rahmenbedingungen, Wachstum oder Ereignisse wie eine Pandemie reagieren. Im nächsten Schritt ist es konsequent, auch die Kommunikationsdienste in der Cloud zu bündeln.

Work from Anywhere wird Realität

Viele Unternehmen nutzen die Gunst der Stunde, ihre Arbeitsplatzdigitalisierung rascher als geplant umzusetzen. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach Unified Communications. Gesucht sind cloudbasierte Videokonferenzplattformen, Werkzeuge für die Identitäts- und Zugriffsverwaltung und Remote-Access-Lösungen. Die Tools verbessern die Zusammenarbeit von Teams und helfen, Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten.

Der Markt für Unified Communications as-a-Service soll bis 2026 eine jährliche Wachstumsrate von 25,3 Prozent erreichen. Das prognostizieren die Marktforscher von Mordor Intelligence. Eine große Herausforderung ist hierbei, zum Geschäftsmodell passende SaaS-Produkte zu finden und in bestehende Workflows einzubinden.

Den richtigen UCC-Anbieter finden

Produkte aus dem Bereich Unified Communications & Collaboration (UCC) sind komplex und beratungsintensiv. Das setzt Händler, Systemhäuser und Reseller unter Druck: Sie kennen die Bedürfnisse ihrer Kunden am besten, aber ihnen fehlt oft das richtige Produkt. Die Lösung ist ein verlässlicher Dienstleister, der SaaS-Lösungen bereitstellt.

UCC-Anbieter mit begrenztem Produktportfolio bieten Einzellösungen für bestimmte Kommunikationsformen. Häufig mangelt es allerdings an einer Integration der verschiedenen Kanäle und Anwendungen. Solche Produkte sind weder flexibel genug, noch bieten sie Kunden das gewünschte Maß an Investitionssicherheit.

Empfehlen Händler, Berater oder Reseller einen breiter aufgestellten UCC-Dienstleister, passt die Produktpalette in der Regel besser zur Aufgabenstellung. Trotzdem ist der Berater oder Systemintegrator oft schon nach kurzer Zeit raus aus dem Vertriebskanal. Der Kunde wird dann vom Sales-Team des UCC-Anbieters betreut. Das schwächt die eigene Kundenbindung und lässt wichtige Umsätze davonschwimmen.

Beratungskompetenz im Partnernetzwerk

Einen Ausweg aus dem Konflikt versprechen strategische Partnerschaften über ein SaaS-Partnernetzwerk. Statt für Kundenprojekte immer wieder mit unterschiedlichen Cloud-Insellösungen zu experimentieren, erweitert ein Partnernetzwerk das eigene Produkt- und Serviceportfolio. Reseller und Systemintegratoren greifen als Teil des Partnernetzwerks auf vertrauenswürdige Lösungen, das Know-how und die Sicherheit des Netzinitiators zu. Sie können sich auf die individuelle Beratung des Kunden konzentrieren und ihm mit geeigneten Produkten schnell und kostengünstig zu einer effizienten Arbeitsweise verhelfen.

Dabei entsteht eine Doppel-Win-Situation: Der Händler hebt sich durch eine maßgeschneiderte, funktionsstarke und sichere Komplettlösung vom Wettbewerb ab. Die optimale Produktkalibrierung ist ein wesentlicher Pfeiler für langfristig zufriedene Kunden. Händlern hilft der partnerbasierte Vertriebsansatz, rasch Umsätze zu generieren. Sie profitieren von kurzen Vertriebszyklen und langfristigen Provisionseinnahmen.

Wie einfach der Verkauf von Geschäftsanwendungen für Unified Communications, Sicherheit und den Support in der Cloud sein kann, demonstriert das LogMeIn-Partnernetzwerk. Besonderheit der Plattform: Sie umfasst 11 eigenständige SaaS-Produkte aus den Bereichen Kommunikation und Zusammenarbeit, Identitäts- und Zugriffsverwaltung und Kundendialog.

SaaS-Anwendungen bereitstellen

Mit dem LogMeIn-Partnernetzwerk profitieren Reseller und Systemhäuser von einem der führenden SaaS-Partnerchannels für einsatzfertige Integrationslösungen. Die Produkte verbinden die Systeme auf Kundenseite und erleichtern die Zusammenarbeit im Arbeitsalltag. Sie arbeiten für sich allein und lassen sich mit anderen Lösungen aus der LogMeIn-Familie zu einem Toolkit kombinieren.

Das LogMeIn-Partnernetzwerk bündelt Integrationslösungen für Unified Communications, Support und Sicherheit unter einem Cloud-Dach. Mit den Mehrwertkomponenten präsentieren Händler, Systemhäuser und IT-Integratoren ihren Kunden ein in sich geschlossenes Collaboration-Angebot.
Das LogMeIn-Partnernetzwerk bündelt Integrationslösungen für Unified Communications, Support und Sicherheit unter einem Cloud-Dach. Mit den Mehrwertkomponenten präsentieren Händler, Systemhäuser und IT-Integratoren ihren Kunden ein in sich geschlossenes Collaboration-Angebot.
Foto: Iam_Anupong - shutterstock.com

Zur Auswahl stehen Module für Onlinemeetings, Webinare und Schulungen, technischen Support, Remote-Diagnose und Sicherheitskomponenten zum Schutz von Onlineservices und Daten. Auf dieser Basis können Reseller, Systemhäuser und IT-Dienstleister ihren Kunden leicht ein in sich geschlossenes Zusammenarbeitsangebot präsentieren.

Zur Startseite