Keine Laptop-Performance

Kunden von der Leistung der Netbooks enttäuscht

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Die Mehrheit der Konsumenten erwartet sich von einem Netbook dieselbe Leistungsfähigkeit wie von einem Notebook. Rund 60 Prozent der Verbraucher, die sich anstatt eines Notebooks für den Kauf eines preiswerteren Kompaktgerätes entschieden haben, sind davon überzeugt, dass dieses über eine ähnlich gute Funktionalität verfügt wie seine größeren Brüder. Als Folge dieses anscheinend weit verbreiteten Missverständnisses, ist ein hoher Prozentsatz der Netbook-Käufer nach erfolgter Anschaffung enttäuscht über die tatsächlich doch eher eingeschränkten technischen Möglichkeiten der portablen Mini-Computer. Zu diesem ernüchternden Ergebnis kommt ein aktueller Bericht des US-Marktforschungsunternehmens The NPD Group. Demnach sind lediglich 58 Prozent der Nutzer, die ein Netbook anstelle eines Notebooks gekauft haben, auch tatsächlich zufrieden mit ihrer Neuerwerbung.

Die Mehrheit der Konsumenten erwartet sich von einem Netbook dieselbe Leistungsfähigkeit wie von einem Notebook. Rund 60 Prozent der Verbraucher, die sich anstatt eines Notebooks für den Kauf eines preiswerteren Kompaktgerätes entschieden haben, sind davon überzeugt, dass dieses über eine ähnlich gute Funktionalität verfügt wie seine größeren Brüder.

Als Folge dieses anscheinend weit verbreiteten Missverständnisses, ist ein hoher Prozentsatz der Netbook-Käufer nach erfolgter Anschaffung enttäuscht über die tatsächlich doch eher eingeschränkten technischen Möglichkeiten der portablen Mini-Computer. Zu diesem ernüchternden Ergebnis kommt ein aktueller Bericht des US-Marktforschungsunternehmens The NPD Group. Demnach sind lediglich 58 Prozent der Nutzer, die ein Netbook anstelle eines Notebooks gekauft haben, auch tatsächlich zufrieden mit ihrer Neuerwerbung..

"Diese Ergebnisse sind meiner Ansicht nach vollkommen einleuchtend. Die Konsumenten sind von der Funktionalität und Leistungsfähigkeit von herkömmlichen PC-Geräten verwöhnt. Dass sie bei einem Netbook in dieser Hinsicht mit beträchtlichen Einschränkungen rechnen müssen, ist vielen nicht bewusst", stellt Michael Wöginger, Vorstand der Actron AG, einem in Parsdorf bei München ansässigen Händler von Display-Lösungen und elektronischen Bauelementen, fest. Als Ursache für diese beliebte Fehleinschätzung sei sicherlich zum Teil auch das sehr intelligente Marketing der Netbook-Hersteller zu sehen.

Zur Startseite