Zehn neue A4-Systeme

Kyocera startet Schwarzweiß-Offensive

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Der japanische Dokumentenspezialist Kyocera erneuert sein Schwarzweiß-Portfolio um sechs Schwarzweiß-Multifunktionssysteme und vier Drucker für das A4-Format.

Kyocera kann einige Neuzugänge in der Ecosys-Reihe vermelden: Mit den unterschiedlichen Varianten kommt der Hersteller auf zehn neue Geräte im A4-Schwarzweiß-Segment.

Das Schwarzweiß-Lasermultifunktionsgerät Ecosys M2735dw von Kyocera kann per WLAN ins Netzwerk eingebunden werden.
Das Schwarzweiß-Lasermultifunktionsgerät Ecosys M2735dw von Kyocera kann per WLAN ins Netzwerk eingebunden werden.
Foto: Kyocera

Die Laserdrucker und Multifunktionsgeräte kommen auf 35 bis 40 Seiten pro Minute. Dabei bezeichnen die beiden letzten Ziffern des Produktnamens die Druckgeschwindigkeit. Laut Kyocera wurde durch ein neues Lüfterkonzept und einen optimierten Papierweg ist das Geräuschniveau im Vergleich zu den Vorgängern spürbar verringert.

Bei den multifunktionalen Systemen sowie bei den 40-Seiten-Varianten der Drucker lässt sich die Ausgabe für vertrauliche Druckaufträge per PIN schützen. Alle Newcomer drucken beidseitig. Die 40-Seiten-Multis sind zudem mit einem Duplex-Original-Einzug zum beidseitigen Scannen ausgestattet.

Netzwerkausstattung inklusive

Die komplette Serie ist sowohl mit USB- als auch mit schneller GigaBit-Netzwerkschnittstelle ausgestattet. Die Modelle mit "w" im Produktnamen werden dank integriertem WLAN optional auch ohne Kabel in ein Netzwerk eingebunden. Alternativ zum zentralisierten Drahtlosnetzwerk können Mobilgeräte wie Notebooks oder Tablets auch per WiFi Direct mit den Systemen verbunden werden. Die WLAN-Multifunktionssysteme lassen sich durch ein Touch Panel bedienen.

Das Flaggschiff der Familie, das M2640idw, bietet erstmals in dieser Leistungsklasse Zugriff auf die HyPAS Plattform. Damit lassen sich diverse Drucklösungen direkt am Multifunktionsgerät implementieren.

Die Druckerneuheiten Ecosys P2235dn, P2235dw, P2040dn und P2040dw kosten etwa zwischen 200 und 300 Euro zuzüglich Urheberrechtsabgabe und Mehrwertsteuer. Die Multifunktionsgeräte Ecosys M2135dn, M2635dn, M2735dw, M2040dn, M2540dn sowie M2640idw sind je nach Ausstattungsvariante zu Preisen zwischen rund 330 bis 640 Euro zu haben.

Zur Startseite