Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Lizenzfreies Cloud-Projekt für Teilnehmer

Lancom lädt zur Herbst-Roadshow

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Lancom Systems startet am 10. September 2019 seine alljährliche Fachhandels-Roadshow im Herbst. Thematisch stehen beim LANupdate diesmal der kommende WLAN-Standard Wi-Fi 6 (802.11ax), neue Layer-3-Switches sowie Neuerungen bei SDN, der Lancom Management Cloud und natürlich dem Security-Portfolio im Mittelpunkt.

Zwischen 10. September und 28. November besucht Lancom System für das zweite "LANupdate" dieses Jahres insgesamt 14 Städte. Auftakt der Veranstaltungsreihe ist am 10. September in Leipzig/Schkeuditz. Es folgen Termine in Köln, Hamburg, Dortmund, Freiburg, Stuttgart, München, Nürnberg, Bremen, Kassel, Berlin, Hannover und Frankfurt am Main, bevor am 28.11. in Kaiserslautern der letzte Termin dieses Jahres durchgeführt wird.

Die duch die Integration der Firewall-Sparte von Rohde&Schwarz ins Lancom-Portfolio gekommenen Produkte haben jetzt erstmals größere Neuerungen erhalten. Diese werden eines der Themen auf der Herbst-Roadshow von Lancom sein.
Die duch die Integration der Firewall-Sparte von Rohde&Schwarz ins Lancom-Portfolio gekommenen Produkte haben jetzt erstmals größere Neuerungen erhalten. Diese werden eines der Themen auf der Herbst-Roadshow von Lancom sein.
Foto: Lancom Systems

Fachhändler können sich hier für das Herbst-LANupdate 2019 anmelden. Die Teilnahme ist diesmal nicht nur kostenfrei, sondern wird sogar mit völliger Lizenzfreiheit für ein Cloud-Projekt belohnt. Voraussetzung dafür ist lediglich die Mitgliedschaft im Lancom-Partnerprogramm LANcommunity.

Dementsprechend sind Neuerungen an der Lancom Management Cloud (LMC) und verbesserte SDN-Unterstützung von Lancom-Produkten auch ein wichtiger Themenschwerpunkt. Sie werden jeweils am Nachmittag der Tagesveranstaltungen behandelt.

Lesetipp: Lancom erweitert Angebot um Firewall-Reihe

Am Vormittag geht es um den Ausbau des Router-, Switch- und Access-Point-Portfolios des deutschen Netzwerkausrüsters. Im Mittelpunkt stehen hier die Möglichkeiten, die sich durch den kommenden Standard Wi-Fi 6 (802.11ax) ergeben. Mit dessen endgültiger Verabschiedung wird zur Jahreswende 2019/20 gerechnet. Neben höheren Durchsatzraten bringt er vor allem neue Möglichkeiten für High-Density-WLAN - also dort, wo auf engem Raum sehr viele Nutzer und hohe Bandbreiten benötigt werden.

Außerdem geht der Hersteller auf die kürzlich vorgestellten Switches der Reihe GS-3152X ein. Sie bieten grundlegende Layer-3-Funktionen und erweitern das Lancom-Portfolio in Richtung Enterprise-Netzwerke. Der nächste Schritt dafür sind Distribution-Switches. Sie sind bereits in Vorbereitung. Die Teilnehmer der Roadshow erhalten auch einen Ausblick auf die diesbezüglichen Pläne.

Weitere Neuigkeiten gibt es bei den seit Frühjahr von Lancom angebotenen Firewalls. Nach der Integration dieses Produktbereichs von Rohde&Schwarz Cybersecurity gibt es hier nun die ersten Neuerungen, unter anderem eine virtuelle Firewall, ein Command Center und Möglichkeiten für das Cloud-Management.