Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.05.2017 - 

Bis zu 50 Euro Prämie

Lancom Umtauschaktion für All-IP-Router

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Ende 2018 ist es so weit: Dann wird die Deutsche Telekom ISDN "abschalten" - bis spätesten dahin sollten auch Router All-IP-fähig sein.

Und deswegen hat Lancom am 1. Februar 2017 eine groß angelegte Umtauschaktion gestartet. Fachhändler und Systemhäuser in Deutschland, die bei ihren Kunden alte, nicht All-IP-fähige Router gegen Neugeräte von Lancom umtauschen, können sich dafür jeweils eine Prämie von bis zu 50 Euro sichern.

Lancom fördert den Umstieg auf All-IP.
Lancom fördert den Umstieg auf All-IP.
Foto: Lancom

Dieses Guthaben wird nach der Registrierung des Altgeräts unter http://www.lancom.de/tauschaktion auf den Kaufpreis des neuen All-IP-Routers von Lancom angerechnet. Umgetauscht werden können Altgeräte von Lancom, aber auch Fremd-Equipment, vorausgesetzt, es ist mit einem integrierten DSL-Modem ausgestattet. Diese Umtauschaktion von Lancom läuft bis Ende Mai 2017.

Lesetipp: Lancom-Cloud nimmt Gestalt an

DSL-Modems mit Annex J Standard

Bis Ende 2018 wird die Deutsche Telekom die über 16 Millionen noch vorhanden ISDN-Anschlüsse in ihrem Netz abschalten und durch All-IP-Anbindung ersetzen. Mit dieser Umstellung entfällt der bisher benötigte DSL-Splitter am Anschluss, und der Router wird direkt an der TAE-Dose angeschlossen.

Um die Vorteile der neuen Technologie zu nutzen oder vorhandene Telefone und TK-Anlagen weiter betreiben zu können, benötigen Anwender einen All-IP-fähigen Router, dessen DSL-Modem auch den Annex J Standard für den neuen splitterlosen und rein IP-basierenden Anschluss beherrscht, so zum Beispiel die Annex J-fähigen All-IP-Router von Lancom.

Lesetipp: Lancom gibt Gas im Channel