Network Access Control (NAC)

Lancom und Macmon arbeiten zusammen

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Lancom Systems aus Aachen und Macmon Secure aus Berlin kooperieren im Rahmen einer Technologiepartnerschaft.
Christian Bücker, Geschäftsführer der Macmon Secure GmbH: „Die Zusammenarbeit mit Lancom ist strategisch für uns sehr wertvoll!“
Christian Bücker, Geschäftsführer der Macmon Secure GmbH: „Die Zusammenarbeit mit Lancom ist strategisch für uns sehr wertvoll!“
Foto: Macmon Secure GmbH

Während Lancom Systems als Deutschlands Aushängeschild in Sachen Netzwerkinfrastruktur gilt, hat sich Macmon Secure einen sehr guten Ruf als Anbieter von Network Access Control-Lösungen (NAC) erarbeitet. Ziel der Kooperation zwischen den beiden deutschen Herstellern ist ein besseres Zusammenspiel der NAC-Systeme von Macmon mit den Netzwerkkomponenten von Lancom.

Mit Hilfe von umfangreichen Interoperabilitätstests habe beide Hersteller ihre Produkte bereits aufeinander abgestimmt, um eine effiziente, identitätsbasierende Netzwerksicherheitsarchitektur "Made in Germany" aufzubauen. Schon jetzt bieten Lancom und Macmon eine gemeinsame skalierbare Lösung für Netze aller Größenordnungen und Komplexitätsgrade. Besonders im Fokus stehen dabei sicherheitssensitive Bereiche im Gesundheitswesen, in Behörden, in Bildungseinrichtungen und in der Industrie.

»

Workshop am 24. Juni

In dem kostenfreien digitalen Channel Workshop am Donnerstag, den 24. Juni, ab 10:00 Uhr zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Kunden mit "Zero Trust"-Ansätzen vor unbekannten Gefahren aus dem Cyberraum schützen können.

Zero Trust

Hier kostenfrei anmelden

Nun werden Macmons Vertriebspartner auf Lancom-Geräten geschult und umgekehrt. So erhält jeder interessierte Reseller einen Switch (aktuell natürlich auch direkt nach Hause) geschickt, um die Übungen des Trainings live umzusetzen. Im Anschluss daran verbleiben die Geräte bei den Fachhändlern und Systemhäusern, damit diese ihr NAC- und Netzwerk-Knowhow vertiefen können.

Gemeinsame Dokumentationen und Beschreibungen helfen zudem den Vertriebspartnern beider Hersteller bei der Umsetzung von Ausschreibungen. Oft bestellen Kunden die Netzwerkinfrastruktur zusammen mit Sicherheitsfunktionen, so dass entsprechende integrative Ansätze gefragt sind. Dann könnten Lancom- und Macmon-Reseller Netzwerkkomponenten mit Zugangskontrolle im Paket anbieten.

Macmon-Geschäftsführer Christian Bücker begründet die Kooperation mit Lancom: "Gespräche mit unseren Channel-Partnern haben ergeben, dass unsere gemeinsame Schnittmenge im Markt kontinuierlich gewachsen ist. Gerade Unternehmen im Mittelstand vertrauen gerne auf zuverlässige Lösungen aus Deutschland. Gemeinsam stehen wir für Qualität, Sicherheit und Kundennähe. Die Zusammenarbeit mit Lancom ist für uns strategisch sehr wertvoll!"

Mehr von Lancom und Macmon:
Neue UTM-Firewalls von Lancom
Macmon Partnertag 2021
Firewall-Einsteigermodell
Macmon NAC mit erweiterten Funktionen
Neue High-Speed-Router von Lancom

Zur Startseite