Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

B2236dw und MB2236adw

Lexmark-Laser für kleine Arbeitsgruppen

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Mit einem Laserdrucker und einem Multifunktionsgerät erweitert Druckerhersteller Lexmark sein Angebot an Schwarzweiß-Geräten für kleinere und mittlere Unternehmen.

Mit der 2er-Serie bringt Lexmark im Laufe des Jahres eine komplette Produktfamilie für kleine und mittlere Unternehmen auf den Markt. Den Anfang machen nun die Schwarzweißgeräte B2236dw und MB2236adw. Der B2236dw ist ein Single-Funktion-Drucker. Der MB2236adw kann drucken, scannen, kopieren und faxen.

Mit den Modellen B2236dw und MB2236adw bringt Lexmark die ersten Mitglieder der neuen 2er-Familie auf den Markt.
Mit den Modellen B2236dw und MB2236adw bringt Lexmark die ersten Mitglieder der neuen 2er-Familie auf den Markt.
Foto: Lexmark

Lexmark hat die Modelle zum Einsatz in Kleinstarbeitsgruppen, die in der Regel aus zwei bis vier Personen bestehen, konzipiert. Diese Zielgruppe hat der Hersteller vor allem im Arbeitsumfeld von kleinen Unternehmen, Start-ups, Niederlassungen oder Franchisenehmern ausgemacht. "Unabhängig von der Größe eines Unternehmens wollen wir unseren Kunden helfen, die Kosten für ihre Drucker und damit für ihre IT zu minimieren", betont Sammy Kinlaw, Vice President Worldwide Channel und OEM Sales bei Lexmark. Nach seiner Erfahrung können kleine Unternehmen es sich nicht leisten, ihre IT-Ausstattung jedes Jahr zu modernisieren, sowohl aus Kosten- als auch Zeitgründen. Die neuen Geräte wurden laut Lexmark deshalb bewusst als belastbare Arbeitstiere entwickelt, die mit Leistung und Geschwindigkeit ausgestattet und auf Langlebigkeit ausgelegt sind.

Lesen Sie auch: Lexmark-Software-Sparte wird verkauft

Die Geräte drucken mit einer Geschwindigkeit von bis zu 34 Seiten pro Minute. Bis zum Druckbeginn vergehen acht Sekunden. Eine Duplex-Einheit ist standardmäßig integriert. Die Druckauflösung beträgt maximal 2.400 dpi. Der Scanner des MB2236adw erfasst bis zu 23 DIN A4-Seiten in Schwarzweiß oder sieben Farbseiten pro Minute. Für den Anschluss sorgen die Schnittstellen 802.11b/g/n WLAN, USB 2.0 Spezifikation Hi-Speed zertifiziert (Typ B) sowie Ethernet 10/100BaseTX (RJ-45). Preise hat Lexmark bisher nicht veröffentlicht.