LG L600V exklusiv bei Vodafone

08.08.2006
Vodafone bringt exklusiv das LG L600V auf den Markt. Ob es auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist bislang unklar.

LG Electronics hat mit dem L600V einen Folder präsentiert, der unter dieser Bezeichnung exklusiv bei Vodafone in die Regale kommen wird. Erst kürzlich wurde das Modell von der US-Regulierungsbehörde FCC freigegeben. Im Grunde gibt es bei dem Klapphandy keine neuen Funktionen, die Koreaner orientieren sich vielmehr am Massenmarkt und könnten damit sogar Erfolg haben - wenn die Technik überall gleich ist, entscheidet vor allem die Optik über Kauf oder nicht Kauf!

Und der schicke Asiat ist ein klassischer Fall für die Kategorie 'Kauf'. Die Kommunikation ist sowohl über Triband-GPRS als auch UMTS möglich, somit können Daten wesentlich schneller versendet werden, als bei herkömmlichen Mobiltelefonen ohne 3G-Connectivity. Um die Informationen auch ablegen zu können, verfügt das L600V über einen Steckplatz für microSD-Speicherkarten, via Bluetooth können Daten auch an andere Geräte verschickt werden. Mittels Kamera ist auch Videotelefonie möglich.

Um auch unterwegs unterhalten zu werden, bringt das Modell einen MP3-Player mit, der über Buttons, die auf der Außenseite liegen, bedient werden kann. Darüber hinaus macht das L600V auch optisch eine gute Figur: Während Angaben bezüglich der Maße fehlen, soll das Gewicht des kleinen Koreaners bei ledglich 67,5 g liegen. Ob das L600V auch nach Deutschland kommt ist unklar.

Mehr Infomationen:

» News: LG KG920: 5 Megapixel-Kameraphone jetzt im Handel

» Alle Modelle von LG im Überblick

powered by AreaMobile

Zur Startseite