Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Börse für gebrauchte Software

Li-x.com jetzt auch mit Reseller Account nutzbar



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Einkauf, Verwaltung und Weiterverkauf gebrauchter Software wie bei einer Börse, das bietet das Hamburger Unternehmen jetzt auch für Reseller an. Dabei verspricht der Marktplatz den Aufwand für Händler gering zu halten.

Mit der Einführung eines Reseller Accounts ermöglicht die Li-x GmbH in einem geschützten Rahmen am lukrativen Gebrauchtsoftwarehandel zu partizipieren. Mit wenig Aufwand sollen Reseller nun über den Marktplatz von Li-x zuvor genutzte Lizenzen einkaufen und sie dann in ihrem eigenen Portal verwalten und weiterverkaufen können. Dieser Service der Börse ist für Wiederverkäufer kostenlos.

Nicht weniger als den Softwarehandel zu revolutionieren, hat sich die Gebrauchtsoftware-Börse Li-x vorgenommen. Der eigene Reseller-Zugang mit ergänzenden Services soll ein weiterer Schritt dahin sein.
Nicht weniger als den Softwarehandel zu revolutionieren, hat sich die Gebrauchtsoftware-Börse Li-x vorgenommen. Der eigene Reseller-Zugang mit ergänzenden Services soll ein weiterer Schritt dahin sein.
Foto: Li-x GmbH

Seit einem Jahr betreibt Li-x den ersten Marktplatz für Gebrauchtsoftware, bei dem bisher nur Unternehmen nicht mehr genutzte Lizenzen verkaufen oder einkaufen können. Ein vorgeschalteter Clearingprozess und die Dokumentation der Rechtekette sorgen laut Li-x für rechtliche Sicherheit. Zu den aktivsten Marktplatznutzern gehörten von Beginn an Wiederverkäufer, die nun dank eines eigenen Zugangs noch einfacher mit Gebrauchtsoftware handeln können.

Von einem individuellen Reseller-Portal aus können Händler nun die zentrale Marktplatzsuche nutzen und per Sofortkauf oder Kauforder Lizenzen erwerben. Alle in ihrem Bestand befindlichen Lizenzen werden nun in ihrem Portal aufgeführt. Sämtliche relevanten Informationen, wie Produkt-Keys, der Ausweis des Erstbesitzers sowie die zugehörigen Vertragsnummern des Ursprungsvertrags werden ebenfalls mitgeliefert. Für den Weiterverkauf an Kunden des Resellers stellt Li-x zusätzliche Services wie etwa ein Transferdokument mit eigenem Logo zur Verfügung.

Boris Vöge, Gründer und Geschäftsführer der Li-x GmbH, erläutert den neuen Service für die Händler von gebrauchter Software: "Wir wissen, dass der Umgang mit Kundendaten für Reseller ein sensibles Thema ist. Das eigene Portal lässt sie am Gebrauchtsoftwaremarkt teilhaben und wahrt dabei ihre Kundenhoheit." (KEW)