Linde und Vattenfall vereinbaren Technologiepartnerschaft

22.09.2008
MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Technologiekonzern The Linde Group und die Vattenfall Europe Technology Research GmbH haben eine Technologiepartnerschaft zur Kohlendioxidabtrennung in Kohlekraftwerken vereinbart. Vattenfall Europe Technology Research ist eine Tochter des Energiekonzerns Vattenfall. Ziel der Zusammenarbeit sei es, das so genannte Oxyfuel-Verbrennungsverfahren für Braun- und Steinkohle zu erproben und die Technik zur späteren Anwendung in Großkraftwerken zu entwickeln, teilte Linde am Montagnachmittag mit.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Technologiekonzern The Linde Group und die Vattenfall Europe Technology Research GmbH haben eine Technologiepartnerschaft zur Kohlendioxidabtrennung in Kohlekraftwerken vereinbart. Vattenfall Europe Technology Research ist eine Tochter des Energiekonzerns Vattenfall. Ziel der Zusammenarbeit sei es, das so genannte Oxyfuel-Verbrennungsverfahren für Braun- und Steinkohle zu erproben und die Technik zur späteren Anwendung in Großkraftwerken zu entwickeln, teilte Linde am Montagnachmittag mit.

Die Untersuchungen werden an der Forschungsanlage für ein Kohlekraftwerk mit Kohlendioxidabscheidung in Schwarze Pumpe in der Lausitz (Brandenburg) durchgeführt, das Vattenfall kürzlich offiziell in Betrieb genommen hat. Für dieses Pilotkraftwerk habe Linde eine Luftzerlegungs- und eine Kohlendioxidverflüssigungsanlage errichtet. Linde unterstützt Vattenfall nach eigenen Angaben mit einer wissenschaftlich-technischen Begleitung während der ersten Versuchsphase bis Ende 2011.

Webseiten: http://www.linde.com http://www.vattenfall.de DJG/cbr/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.