Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Gaming Maus G502 Lightspeed

Logitech G502-Maus wird kabellos

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Peripheriespezialist Logitech hat seinem Gaming-Bestseller den Schwanz gekappt: Die Spielemaus G502 gibt es jetzt in einer schnurlosen Variante als G502 Lightspeed.

Die meistverkaufte Gaming-Maus von Logitech, die G502, bekommt eine schnurlose Schwester: Mit der G502 Lightspeed hat der Zubehöranbieter nun eine kabellose Variante des Klassikers aufgelegt.

Die Gamer-Maus G502 von Logitech gibt es nun als G502 Lightspeed als schnurlose Variante.
Die Gamer-Maus G502 von Logitech gibt es nun als G502 Lightspeed als schnurlose Variante.
Foto: Logitech

Sowohl optisch, als auch in der Funktionalität ähnelt die G502 Lightspeed der bisherigen G502. Das Innenleben wurde aber laut Hersteller von Grund auf neu entwickelt. Durch ein dünnwandiges Gehäuse und ein Endoskelett-Chassis konnte sieben Gramm an Gewicht eingespart werden.

Kabellose Ladefunktion

Wer es aber dennoch schwerer liebt, kann die Maus mit vier Gewichten à zwei Gramm und zwei Gewichten à vier Gramm austarieren. Elf programmierbare Tasten lassen sich per Logitech G-Hub-Software mit individuellen Befehlen und Makros programmieren. Mit der Software können zudem verschiedene Charakterprofile angelegt werden, zwischen denen dann schnell gewechselt werden kann. Das Scoll-Rad lässt sich auch durch zwei Bildlaufmodi anpassen.

Lesen Sie auch: Logitechs MX518 Gaming-Maus ist wieder da

Der in der G502 Lightspeed verbaute Sensor arbeitet mit einer Auflösung von 16.000 dpi. Wird ein passendes Pad genutzt, lädt die Maus per Induktion auch während der Benutzung.

Die Gamingmaus soll noch im Mai 2019 auf den Markt kommen. Den UVP gibt Logitech mit 149 Euro an.