Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Erweiterung des Portfolios

Logitech übernimmt Astro Gaming

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Der Peripheriespezialist Logitech verstärkt sich im Gaming-Segment: Für 85 Millionen Dollar kauft der Konzern den Headset-Hersteller Astro Gaming.

Logitech hat sich den Ausbau der Gamer-Sparte auf die Fahnen geschrieben. Nun übernimmt der Zubehörhersteller mit Astro Gaming einen vor allem in Gamer-Kreisen bekannten Headset-Spezialisten. 85 Millionen Dollar soll die Übernahme kosten.

Logitech verstärkt sein Gaming-Portfolio mit Headsets durch die Übernahme des Herstellers Astro.
Logitech verstärkt sein Gaming-Portfolio mit Headsets durch die Übernahme des Herstellers Astro.
Foto: Astro

Mit den Astro-Headsets ergänzt Logitech sein Gaming-Portfolio, das bereits eigene Headsets, Mäuse, Tastaturen und Streaming-Webcams für PC- und Konsolenspieler umfasst. "Astro ist die führende Marke für Spielekonsolen-Headsets und wird von vielen E-Sport-Spielern bevorzugt", erläutert Ujesh Desai, Vice President und General Manager von Logitech G, der Gaming-Tochter Logitechs, den Grund der Übernahme. Es sei die "perfekte Erweiterung" des Fokus auf PC-Gaming.

Investment in die Gaming-Sparte

Jordan Reiss, Mitbegründer und Präsident von Astro erhofft durch die Akquise einen besseren Marktzugang. Durch das globale Distributionsnetzwerk könne man noch mehr Gamer auf der ganzen Welt erreichen.

Logitech sieht in der Übernahme ein Investment in den Spielekonsolen-Markt, um das langfristige Wachstum der Gaming-Sparte zu beschleunigen. Im Geschäftsjahr 2018 wird die Akquisition von Astro nach Unternehmensangaben voraussichtlich zu einem zweiprozentigen Wachstum der Gruppe beitragen.