GoTo Market Place

LogMeIn erweitert UCC-Marktplatz

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Softwarehersteller LogMeIn hat einen Marktplatz für die eigenen UCC-Produkte der GoTo-Reihe veröffentlicht. Aber auch Salesforce- und Zoho-CRM-Module sind darin integrierbar.
 Cloud-basierte IP-Telefonanlage Jive von GoToConnect.
Cloud-basierte IP-Telefonanlage Jive von GoToConnect.
Foto: LogMeIn

Mit dem GoTo Marketplace erhalten LogMeIn-Kunden eine leicht zugängliche Plattform für die gesamte GoTo-Suite sowie für ergänzende CRM-, UCC- und Produktivitätswerkzeuge von Clio, Google, Hubspot, Microsoft, Prezi, Salesforce, Slack und Zoho.

Lesetipp: Collaboration und Modern Work mit LogMeIn

Kanzleien, die die Anwaltssoftware von Clio in die Cloud-basierte IP-Telefonanlage Jive von GoToConnect integriert haben, werden an ihren Terminals automatisch benachrichtigt, wenn ein Mandant anruft. In dem PopUp erscheinen auch die kürzlich getätigten und die weiter zurückliegende Anrufe des Klienten - samt Zeitpunkt und Dauer. Diese Informationen fließen dann automatisch in das Abrechnungssystem der Rechtsanwälte ein.

Wer das Prezi Cloud-basierte vom Betriebssystem unabhängige Präsentationsprogramm Prezi mit "GoToWebinar" koppelt, erhält alle Informationen des Gesprächspartners - sein Bild, seine Stimme und seine Präsentation - auf einem einzigen Bildschirm dargestellt.

Lesetipp: Arbeitszeit richtig erfassen und berechnen

Zoho-Manager Anand Nergunam erläutert die Vorteile der Integration der eigenen CRM-Suite ins GoTo-Portfolio: "Damit stellen wir geschäftskritische Informationen auf Knopfdruck zur Verfügung, vereinfachen die Arbeitsprozesse und erleichtern die Tätigkeit der Kundenbetreuer".

Details dazu können Sie auch live aus erster Hand von GoTo auf dem c.m.c.-Kongress am 20. Februar in München erfahren.

»

Channel meets Cloud

Systemhäuser müssen Cloud-fähig werden, um ihren Kunden die passenden Lösungen anzubieten. Auf dem c.m.c. Kongress am 20. Februar 2020 in München zeigen Service Provider, wie das Cloud- und Managed-Service-Geschäft gelingt.
channel meets cloud cmc
Zur Startseite