Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Internet Archive

Macintosh-Software im Browser ausprobieren

19.04.2017
Von Peter Müller und Denise Bergert
Peter Müller ist der Ansicht, dass ein Apple täglich den Arzt erspart. Sei es iMac, Macbook, iPhone oder iPad, was anderes kommt nicht auf den Tisch oder in die Tasche. Seit 1998 beobachtet er die Szene rund um den Hersteller von hochwertigen IT-Produkten in Cupertino genau. Weil er schon so lange dabei ist, kennt er die Apple-Geschichte genau genug, um auch die Gegenwart des Mac-Herstellers kritisch und fair einordnen zu können. Ausgeschlafene Zeitgenossen kennen und schätzen seine Beiträge im Macwelt-Morgenmagazin, die die Leser werktags pünktlich um acht Uhr morgens in den nächsten Tag mit Apfel und ohne Doktor begleiten. Privat schlägt sein Herz für die Familie, den FC Bayern, sechs Saiten, Blues-Skalen und Triolen im Shuffle-Rhythmus.
Das Internet Archive hat neulich einige Software aus der Frühgeschichte des Mac online gestellt. Nicht nur Bastler können jetzt Mac OS 6 ausprobieren.
MacWrite im Browser
MacWrite im Browser

Wie macOS 10.13 aussehen wird, wissen wir in gut sieben Wochen, wie denn das klassische Mac-OS vor 25 oder 30 Jahren ausgesehen hat, das können wir uns im Internet Archive ansehen. Die Dauerausstellung von alten Computersystemen hat ihr Angebot nun um Installationen von System 6 und System 7 erweitert und bietet auch die passende Software wie MacPaint oder MacWrite zum Ausprobieren an – ohne dass man ständig Floppy-Disks wechseln müsste.

Insgesamt stehen über 40 Programme des klassischen Mac-Betriebssystems zur Auswahl, darunter Version 6, Version 7.0.1 oder Version 7.1 von Mac OS. Doch auch Bestandteile wie das Zeichenprogramm MacPaint oder Spiele wie Lemmings, Space Invaders und Dark Castle können ausprobiert werden. Die Vollbildfunktion des Emulators lässt echtes Retro-Feeling aufkommen, inklusive eines pixeligen Mauszeigers. Die passende Lektüre für die Zeitreise bietet archive.org in Form von fast 150 eingescannten Ausgaben des Magazins Macworld aus den Jahren 1984 bis 1999.

Neben den klassischen Betriebssystemen, die als Emulation nun im Browser laufen, kann man die klassische Software ausprobieren. MacWrite hat bei uns im aktuellen Safari ganz gut funktioniert, einzig und allein die Sonderzeichen waren wohl auf den alten Tastaturen anderswo als auf den gewohnten Macbook-Tasten. Auch ein paar Spiele sind dabei, so wie der Klassiker "Rouge", macht man daneben auf dem iPhone beispielsweise "Infinity Blade" auf, merkt man, welchen Qualitätssprung die Rechner, aber auch die Software dazu gemacht haben. (Macwelt)