Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Microsoft One Commercial Partner

Magic Software erhält Co-Sell Ready-Status



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der globale Anbieter von Integrationssoftware mit Hauptsitz in Israel erhält vom US-Cloud-Anbieter Vertriebsunterstützung für seine Plattformen.

Die Magic Software Enterprises Ltd. erhält den Co-Sell Ready Status im Rahmen des Microsoft One Commercial Partner Programm (OCP) für seine Azure-Ready-Integrationsplattformen Magic xpi und die Cloud-Version Magic xpc iPaaS. Vertreter von Magic Software werden dabei mit Microsofts Außendienst und Partnern weltweit bei Kundenintegration und Anwendungsentwicklung zusammenarbeiten.

Stephan Romeder, VP Global Business Development bei Magic Software, freut sich auf die Zusammenarbeit mit Microsoft.
Stephan Romeder, VP Global Business Development bei Magic Software, freut sich auf die Zusammenarbeit mit Microsoft.
Foto: Magic Software

Mit dem Co-Sell-Programm unterstützt Microsoft mit seiner globalen Vertriebsmannschaft Unternehmen dabei, passende Lösungen für Kunden zu entwickeln. Um den Status zu erhalten, müssen Kundenreferenzen eingereicht, erfolgreiche Projekte nachgewiesen, eine Leistungszusage erfüllt und Technologie- und Verkaufsbewertungen bestanden werden.

Lesetipp: Für Azure, Office 365 und MS Teams: Westcon-Comstor baut seine Microsoft Cloud-Abteilung aus

Mit Magic xpi und der Cloud-basierten Magic xpc iPaaS-Plattform können Unternehmen eine breite Palette von Geschäftsumgebungen verbinden. Durch das Implementieren zertifizierter und vorkonfigurierter Out-of-the-box-Konnektoren lassen sich so führende ERP-, CRM-, Finanz- oder andere Unternehmenssysteme erweitern.

Demonstration in Las Vegas

Auf Microsoft Inspire Konferenz vom 15. bis 19. Juli 2018 in Las Vegas konnten sich Microsoft Partner von den Integrationslösungen Magic xpi und Magic xpc überzeugen.

"Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Magic und unterstützen die digitale Transformation vieler Kunden, die eine bessere Integration zwischen ihren Applikationen und Datenbanken anstreben", sagt Idit Gazit Berger, Director ISV and Start Ups, MEA bei Microsoft. "Magic bringt unseren Kunden und Partnern einen großen Nutzen, da die Integration schneller, risikoärmer und nativ in der Cloud erfolgen kann."

Lesetipp: Softshell Vendor Report 2018 - IT-Security-Markt der DACH-Region im Überblick

"Microsoft ist ein vertrauenswürdiger Partner für Unternehmen und wir freuen uns, die Zusammenarbeit von Magic Software und Microsoft mit unserem neuen Co-Sell Ready-Status zu beginnen", erklärt Stephan Romeder, VP Global Business Development bei Magic Software.

"Wir sind bestrebt, eine Partnerschaft mit Microsoft einzugehen und unsere Marktführerschaft, unsere herstellerzertifizierten Konnektoren und unsere API-gesteuerte, hochproduktive Umgebung zu nutzen, um die digitale Kundenbindung durch nahtlosen Datenaustausch im gesamten Unternehmen zu verbessern", verspricht Romeder.