Managed Security Services leicht gemacht

Schlüsselfertige Services

Managed Security Provider werden mit wenigen Clicks

19.11.2021
Anzeige  Mit Managed Services heben sich Reseller vom Mitbewerb ab und binden Kunden langfristig. Dafür muss das Angebotsportfolio stimmen. Wir zeigen, worauf es dabei ankommt.
Das Zusammenspiel von Software, Hardware und Services ist entscheidend für Akquise und Zufriedenheit der Kunden
Das Zusammenspiel von Software, Hardware und Services ist entscheidend für Akquise und Zufriedenheit der Kunden
Foto: inimalGraphic - shutterstock.com

Managed Service Provider (MSPs) haben guten Grund, optimistisch in die Zukunft zu sehen. Unter anderem prognostizierte Gartner bereits 2019 - also vor der Pandemie -, dass der weltweite Markt für Public Cloud Services in 2020 um 17 Prozent auf insgesamt 266 Milliarden Dollar wachsen wird. Dieser Trend ist ungebrochen und hat sich durch die Folgen von COVID 19 noch verfestigt. Entwicklungen wie das Home-Office und Remote Working tragen ihren Teil dazu bei, dass das Bewusstsein für Security und Datensicherheit überproportional anwächst.

The trend is your friend

In das gleiche Horn stößt eine aktuelle Studie der Bitkom auf Basis von IDC-Daten. Entsprechend werden 2021 in Deutschland 6,2 Milliarden Euro für Hardware, Software und Services im Bereich IT-Sicherheit ausgegeben werden. Das entspricht 9,7 Prozent mehr als im bisherigen Rekordjahr 2020 mit 5,6 Milliarden Euro. 50 Prozent des Gesamtmarktes entfallen dabei auf Ausgaben für Dienstleistungen.

Bei einem durchschnittlichen Wachstum von 9,5 Prozent pro Jahr würden 2025 rund 8,9 Milliarden Euro Umsatz mit Lösungen für IT-Sicherheit erzielt werden.

Für Nachfrage ist also gesorgt und Managed Services sind bereits ein fester Bestandteil des Channels. Für Reseller stellt sich deshalb nur die Frage, mit welchen Partnern sie auf die Reise in die digitale Zukunft gehen wollen und welchen Umfang an Dienstleistungen sie anbieten können. Letztlich spielen neben Hardware und Applikationen auch die Automatisierung, die Bedienbarkeit und die Abrechnungsmodelle von Services eine Rolle im Angebotsmix.

Der Value-Added Distributor Arrow hat aus genau diesem Grund seine Cloud Plattform ArrowSphere entwickelt, die Prozesse wie Aboverwaltung, Fakturierung und Implementierung bereitstellt. So schafft Arrow Transparenz und unterstützt Expansion und Transformation von Dienstleistungen.

Durch genau solche Angebote schaffen es Reseller, sich im MSP-Dschungel von ihren Mitbewerbern abzuheben. Das Resultat sind bessere Margen und letztlich dauerhafte Kundenbindung. Denn dass die Kunden Unterstützung brauchen, zeigen nicht nur die wachsende Nachfrage nach Managed Security Services gerade bei kleineren und mittelständischen Unternehmen.

Die Herausforderungen für Unternehmen

Unabhängig von der Betriebsgröße gelten für alle Unternehmen dieselben Herausforderungen. IT-Strukturen werden immer komplexer und die Anforderungen an die Datennutzung steigen. Daten werden nicht nur umfangreicher, sie stellen auch eine wichtige Währung für Unternehmen hinsichtlich Auswertungsmöglichkeiten und strategischer Entscheidungsgrundlage dar.

Für Unternehmen stellt sich eine Entscheidung zwischen drei Alternativen. Sie können eine eigene IT-Abteilung unterhalten, sie können die komplette Unternehmens-IT auslagern oder sie können mehr oder weniger große Teile ihrer Infrastruktur über einen Managed Services Provider (MSP) anvertrauen, die Belegschaft entlasten und dennoch die Hoheit über Struktur und Prozesse behalten.

Vorteil von MSPs ist dabei auch, dass bestehende Installationen erhalten bleiben - egal ob sie On Premise oder in der Cloud verortet sind. Der Kunde bleibt stets Herr im eigenen Haus. Er bestimmt über den Umfang der im Service Level Agreement vereinbarten Leistungen. Seine IT-Abteilung kann sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren und hat dennoch rund um die Uhr Zugriff auf alle Assets und im Bedarfsfall gut geschulte Profis als Ansprechpartner.

Skalierbarkeit und Interoperabilität sind weitere Angebote, mit denen MSSPs punkten können. Management-Plattformen wie ArrowSphere bieten Services und Angebote punktgenau und exakt abgestimmt an und bündeln darüber hinaus die Abrechnung.
Skalierbarkeit und Interoperabilität sind weitere Angebote, mit denen MSSPs punkten können. Management-Plattformen wie ArrowSphere bieten Services und Angebote punktgenau und exakt abgestimmt an und bündeln darüber hinaus die Abrechnung.
Foto: Arrow

Fallbeispiel Fortinet und Arrow

Arrow hat zusammen mit Sicherheitsanbieter Fortinet mehrere Lösungen und Angebote zusammengestellt, mit denen sich Reseller durch MSS in ihrem Marktumfeld differenzieren können.

Fortinet bietet ein breites Lösungsangebot an integrierten, automatisierten Produkten: von der Netzwerk-, Cloud-, Application- und Access-Security bis hin zum Network Operations Center (NOC) und Security Operations Center (SOC). Arrow stellt gemeinsam mit Fortinet vorhandene MSS bereit und erweitert sie um Advanced Services wie:

  • SD-WAN, einschließlich Managed Secure SD-WAN Service

  • SOC-Dienste, einschließlich SIEM-as-a-Service, Managed Detection und Response

  • Multi-Cloud-Security, einschließlich Cloud WAF-as-a-Service, Cloud-Security-Hub, Secure-Web-Gateway-as-a-Service und UTM-as-a-Service

MSSP wappnen sich mit den Fortinet Managed Services für Security und Monitoring gegen das Risiko und die Auswirkungen von Cyberangriffen. Außerdem erweitern sie die Security Operations des Unternehmens, indem sie Mitarbeiter, Kompetenz, Prozesse und Technologien über die ArrowSphere-Plattform miteinander verbinden.

ArrowSphere regelt das

Für punktgenaue Abrechnungen und gezieltes Monitoring erhalten Arrow-Partner Zugriff auf die Management Plattform ArrowSphere. Dieses Tool wurde eigens dafür entwickelt, um Schnittstellen zwischen Cloud-Computing, Partnern und Endnutzern zu harmonisieren und zu vereinfachen.

Als Fortinet Partner können Sie die Dienste FortiSIEM und FortiMail ab dem Partnerstatus Advanced auf der ArrowSphere nutzen.

Ganz gleich, ob Channel-Kunden in die Cloud einsteigen oder bereits zu den großen Playern gehören: ArrowSphere bietet Funktionen und Lösungen, um jedes Geschäftsmodell zu entwickeln und zu differenzieren. Von Abrechnungen und konsolidierten Analysen über Self-Service-Portale, die sich für Kunden personalisieren lassen, bis hin zu tiefen API-Integrationen.

Weiterführende Informationen zur ArrowSphere Plattform finden Sie hier

Zur Startseite