Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kaspersky auf der CeBIT 2017

Managed Security-Services für Kleinbetriebe

22.03.2017
Kaspersky und der Cloud-Provider acmeo wollen kleine und mittlere Betriebe (KMU) mit Managed Services vor den zunehmenden Bedrohungen im Cyberspace schützen.

Der Hannoveraner Cloud-Distributor acmeo nimmt ab April Kasperskys Edpoint Security Cloud in sein Portfolio auf und will seinen Kunden somit ein ganzheitliches Managed-Services-Konzept anbieten. Dabei legen die Norddeutschen den Fokus auf den Mittelstand: Deren spezifischen Sicherheitsanforderungen soll so Genüge getragen werden.

Foto: Sergey Nivens - shutterstock.com

Henning Meyer von acmeo: "Mit der Cloud-basierten Managed-Service-Konsole können die Kunden die Komplexität ins Rechenzentrum ihres Dienstleisters auslagern." So könnten Kunden ihre Schutzmaßnahmen stets aktuell halten und gleichzeitig für Einfachheit und geringen Personalaufwand sorgen. Das Herstellerduo will die Endpoint-Security-Lösung auch Systemhäusern zur Vermarktung überlassen. (fm)