Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Jetzt drei zertifizierte Trainer für die Weiterbildung

Martin Stöhr schult jetzt VoIP bei Starface

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Karlsruher Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen bleibt auf Wachstumskurs und holt sich für sein Schulungsprogramm einen weiteren VoIP-Experten.

Die Starface GmbH verstärkt ihre Academy mit Martin Stöhr als dritter Trainer neben Dirk Glaser und Kevin Härtel. Die drei langjährigen VoIP-Experten verantworten in der Starface Academy die Aus- und Weiterbildung der Channelpartner. Parallel zur Verstärkung des Teams hat Starface auch die technische Ausstattung des Schulungsbereichs erweitert.

Von links: Dirk Glaser, Kevin Härtel und Martin Stöhr verantworten in der Starface Academy ab sofort als zertifizierte Trainer gemeinsam die Weiterbildung der Channelpartner in Sachen VoIP-Kompetenz.
Von links: Dirk Glaser, Kevin Härtel und Martin Stöhr verantworten in der Starface Academy ab sofort als zertifizierte Trainer gemeinsam die Weiterbildung der Channelpartner in Sachen VoIP-Kompetenz.
Foto: Starface

"Als UCC-Hersteller setzen wir beim Vertrieb unserer Plattformen seit jeher auf ein enges Netz hervorragend qualifizierter Fachhandelspartner. Der Starface Academy kommt dabei eine Schlüsselrolle zu - denn sie ermöglicht es uns, die engagierte Partner-Community optimal beim Ausbau des Starface-Geschäftes zu unterstützen", so Geschäftsführer Florian Buzin.

"Es freut uns daher sehr, dass die Nachfrage nach regionalen Zertifizierungen und Online-Starter-Trainings kontinuierlich wächst. Bei unserem neuen Trainer-Team sind die Partner in den allerbesten Händen - und lernen von routinierten Praktikern, ihren Kunden das volle Potenzial der Starface Produkte zu erschließen", erklärt Buzin weiter. (KEW)

Lesetipp: UCC-Hersteller Starface zieht es nach Europa