Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Stromsparende LED-Beleuchtung

Media-Saturn unterstützt Nachhaltigkeitsstrategie

Dr. Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Mit der Umstellung auf eine stromsparende LED-Beleuchtung unterstützt Media-Saturn die Nachhaltigkeitsstrategie "Better Places 2030" des Shopping-Center-Betreibers Unibail-Rodamco.
Media Markt und Saturn haben in bereits 200 Märkten die Beleuchtung auf stromsparende LEDs umgestellt.
Media Markt und Saturn haben in bereits 200 Märkten die Beleuchtung auf stromsparende LEDs umgestellt.
Foto: Media-Saturn

Die zur Unibail-Rodamco gehörende mfi Shopping Center Management GmbH und Media-Saturn kooperieren, um effizienteres Energiemanagement zu betreiben und ihre Ökobilanz zu verbessern. Die gemeinsame Initiative ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie von Media-Saturn sowie der CSR (Corporate Social Responsibility)-Strategie "Better Places 2030" von Unibail-Rodamco. Etwa die Hälfte des Energieverbrauchs in den Shopping Centern von Unibail-­Rodamco ist nämlich auf die Beleuchtung zurückzuführen. Für dieses Jahr ist daher vorgesehen, systematisch LED-Beleuchtungslösungen einzuführen. So werden alle neuen und umzubauenden Märkte von Media-Saturn mit LED-Leuchten ausgestattet.

"Wir verstehen uns auch in Sachen Nachhaltigkeit als Partner, täglicher Begleiter und Navigator unserer Kunden und haben uns daher zum Ziel gesetzt, mit gutem Beispiel voranzugehen", erklärt Ralf Bauer, Vice President Corporate Property Management bei Media-Saturn. "Die Partnerschaft mit Unibail-Rodamco unterstreicht unser Engagement und ist ein wichtiger Schritt Richtung effizientem und verantwortungsvollem Energiemanagement in Einkaufszentren europaweit."

Media-Saturn mit Leuchtturmwirkung

Bereits unabhängig von Unibail-Rodamco treibt Media-Saturn die Umstellung auf LED-Beleuchtung voran. Bis heute hat Media-Saturn mehr als 200 Märkte europaweit mit LEDs ausgestattet, weitere Märkte kommen im Rahmen von Neu­ und Umbauten dazu. Im Vergleich zu Leuchtstofflampen benötigen die LED-Leuchten bis zu 50 Prozent weniger Strom. Darüber hinaus wurden 75 Prozent aller Märkte auf zertifizierten Ökostrom umgestellt.

Unibail-Rodamco wiederum ermutigt auch alle anderen Händler in den Shopping Centern, den Umstieg auf LED-Beleuchtung und grünen Strom vorzubereiten. Bis 2020 sieht "Better Places 2030" vor, dass sich alle neuen Mieter dazu verpflichten, LED­Lampen zu installieren. "Wir sind hocherfreut, dass sich mit Media-Saturn ein internationaler Player an unseren ambitionierten Maßnahmen beteiligt", so Götz Haßmann, Head of Leasing von Unibail-­Rodamco Germany. "Am besten können wir unsere Nachhaltigkeitsziele im operativen Betrieb erreichen, wenn sich so viele Mieter wie möglich gemeinsam mit uns für eine bessere Ökobilanz einsetzen."

Neben Media-Saturn haben sich bereits weitere Ankermieter in den Shopping-Centern zur Umstellung auf LED­Beleuchtung verpflichtet, darunter Deichmann, dm, Mango, Rituals und die s.Oliver Group. (mh)

Lesetipp: Media Markt bringt Mietmodell in stationäre Märkte