Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kooperation mit Start-up Mila

Medion setzt auf Online-Kundenservice



Dr. Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Um Kunden beim Installieren und Einrichten von Neugeräten zu unterstützen, arbeitet Medion mit der Serviceplattform Mila zusammen. Das Experten-Netzwerk bietet persönliche Online-Unterstützung bei Technikfragen.
Private Mitarbeiter der Serviceplattform Mila unterstützen künftig Medion-Kunden bei Support-Themen
Private Mitarbeiter der Serviceplattform Mila unterstützen künftig Medion-Kunden bei Support-Themen
Foto: Medion

Der Consumer-Electronics Hersteller Medion und die Vermittlungsplattform für Technikhilfe Mila.com haben eine Kooperation gestartet. Seit dem 3. September haben Kunden die Möglichkeit individuelle Serviceleistungen rund um ihr gekauftes Medion-Produkt zu buchen. Die Plattform Mila soll mit ihrem breiten Netz aus privaten und professionellen Technikhelfern den persönlichen Kundenservice des Elektronikhändlers verstärken.

Für Kunden von Medion soll die Zusammenarbeit mit Mila einen noch besseren After-Sales-Service ermöglichen: Je nach Bedarf finden Medion-Kunden Hilfe beim Installieren und Einrichten von PCs, Routern oder Smartphones und bekommen Unterstützung bei der Datenübertragung. Kunden können, um das umfangreiche Leistungsportfolio in Anspruch zu nehmen, einfach die eigens dafür ins Leben gerufene Partner-Webseite medion.mila.com auswählen und den gewünschten Service buchen.

Pilotprojekt in Hamburg und im Ruhrgebiet

Das Modell von Mila basiert auf einem Service-Netzwerk von Technikhelfern, die ab September in der Großregion Hamburg und im Ruhrgebiet für Medion-Kunden im Einsatz sind. Dabei handelt es sich um Privatpersonen, sogenannte Mila Friends, die von der Serviceplattform geprüft und innerhalb der eigenen Mila Academy spezifisch geschult werden. Bei komplexen technischen Fragen sind die Mila Profis im Einsatz, also professionelle Technikdienstleister. Bei Anfragen rund um die Einrichtung und Benutzung technischer Geräte profitieren die Medion-Kunden so von kompetenter Hilfe zu günstigen Preisen.

Neben der preislichen Komponente bietet die Kooperation den Vorteil, dass der Service schnell und zu einem für den Kunden passenden Zeitpunkt stattfindet. Bei der Buchung des Serviceauftrags kann der Wunschtermin einfach ausgewählt werden. Der Mila Algorithmus findet im Anschluss den zur Anfrage passenden und verfügbaren Friend. So wird unmittelbar auf die Terminwünsche des Kunden reagiert.

Lesen Sie auch: Wie Künstliche Intelligenz den Kundenservice auf ein neues Level hievt

Mila-Gründer und CEO Christian Viatte sagt: "Wir freuen uns sehr, dass wir durch die Partnerschaft mit Medion unsere Mission - technischen Fortschritt für alle zugänglich zu machen - noch ein Stück weiter vorantreiben. Sehr gern unterstützen wir Kunden bei der Einrichtung und Bedienung ihrer bei Medion erworbenen Geräte. So steigern wir in der Kooperation die Kundenzufriedenheit und bieten einen Mehrwert für alle Seiten."