Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Netzwerkspezialist kommt von D-Link

Michael Müller neu bei Lancom

Dr. Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Lancom hat Michael Müller als Vice President WLAN und Switches verpflichtet.

Als Vice Vice President WLAN und Switches verantwortet Michael Müller bei Lancom die Produktlinien im Bereich drahtlose und kabelbasierte Netze: WLAN Access Points (APs), Controller, Hotspot-Lösungen und LAN Switches. Diese Aufgabe umfasst die Weiterentwicklung der Produkt- und Marktstrategie sowie die Pflege des Lifecycle Managements dieses Netzwerk-Equipments. Ein besonderer Fokus liegt dabei bei Wi-Fi 6- und Enterprise-Lösungen. Müller berichtet an Christian Schallenberg, CTO und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung bei Lancom.

Michael Müller, Vice Vice President WLAN und Switches bei Lancom Systems.
Michael Müller, Vice Vice President WLAN und Switches bei Lancom Systems.
Foto: Lancom

Auf dieser Position folgt er auf Jan Buis, der nach anderthalb Jahren als VP WLAN & Switches nun als VP Business Development das gesamte Lancom-Geschäft im Rohde & Schwarz-Konzern vorantreiben soll. Außerdem soll sich Buis internationalen Analysten und OEM-Partner betreuen.

Michel Müller kommt von D-Link, wo er zuletzt das Produktmanagement für Zentraleuropa leitete, diese Rolle übernahm von ihm bereits Ende 2018 Marcus Schütz (ChannelPartner berichtete). Davor war Müller über zehn Jahre auf verschiedenen Management-Positionen bei Dell tätig, sein IT-Karriere starte er bei Compaq (heute: Hewlett Pakard).

Lesetipp: Lancom - die Marke bleibt, der indirekte Security-Vertrieb wird gestärkt

Seine Freizeit verbringt der 47jährige vor allem bei Rad- oder Bergwandertouren. Außerdem genießt er gute Weine im Kreis seiner Familie und Freunde.

»

Profitables Business mit Managed Services

Systemhäuser müssen Cloud-fähig werden, um ihren Kunden die passenden Lösungen anzubieten. Auf dem Channel meets Cloud-Kongress am 28. Februar 2019 in München zeigen Service Provider, wie das Cloud- und Managed-Service-Geschäft gelingt.
Rechtsseminar zur DSGVO