Herbstmesse in Bohmte

MichaelTelecom plant wieder mit digitaler Hausmesse

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Auch in diesem Jahr wird die Herbstmesse von MichaelTelecom nur als digitale Veranstaltung stattfinden. Beim Bohmter TK-Distributor hat man sich ein paar Überraschungen ausgedacht, um echtes Messe-Feeling zu erzeugen.

Traditionell lädt der TK-Distributor MichaelTelecom im Oktober zur Herbstmesse ins niedersächsische Bohmte ein. Doch auch in diesem Jahr haben sich die Verantwortlichen des Grossisten dazu entschieden, die Hausmesse ab 2. Oktober 2021 nur digital stattfinden zu lassen.

Internet statt Bohmte: die traditionelle Herbstmesse des TK-Distributors MichaelTelecom findet auch in diesem Jahr nur virtuell statt.
Internet statt Bohmte: die traditionelle Herbstmesse des TK-Distributors MichaelTelecom findet auch in diesem Jahr nur virtuell statt.

Auch wenn das digitale Format eine Präsenzveranstaltung nicht komplett ersetzen kann, hat man bei MichaelTelecom viel dafür getan, dass die Hausmesse nicht nur fachlich zum Erfolg wird. So wärde die Herbstmesse nicht die Herbstmesse ohne Autoverlosung, Livemusik und das legendäre Buffet. "In diesem Jahr verlosen wir einen neuen Volkswagen ID.3 zur kostenlosen Nutzung für ein Jahr und weitere hochwertige Sachpreise unter allen Besuchern, die am 2. Oktober an unserem Gewinnspiel teilnehmen", verrät Oliver Hemann, Vorstand bei MichaelTelecom. Es werde wieder attraktive Messepreise geben und selbstverständlich habe man sich auch wieder um anständige Live-Musik gekümmert. "Sogar unser berühmtes Buffet werden wir thematisieren - hier möchten wir aber noch nicht zu viel verraten", gibt sich Hemann geheimnisvoll.

Live-Chat am virtuellen Messestand

Für die fachlichen und informativen Komponenten sorgen Workshops und virtuelle Messestände. Mit einem neuen Konzept will Hemann dafür sorgen, dass der persönliche Austausch nicht zu kurz kommt. "Die Besucher unserer Messe können jeden Aussteller an seinem eigenen Stand virtuell aufsuchen", erläutert der MichaelTelecom-Vorstand. "Die Besucher können dann mittels Teams-Call oder Live Chat persönliche Gespräche führen, Fragen stellen oder einfach mal wieder "hallo" sagen. Die Stände der Aussteller werden am 2. Oktober in der Zeit von 10 bis 17 Uhr besetzt sein. Das MichaelTelecom-Team und die Ansprechpartner der Hersteller werden während der gesamten Messezeit per Chat oder Teams-Call zur Verfügung stehen.

In den darauffolgenden Tagen geht es dann mit den 45-minütigen Workshops weiter. Die Workshops beginnen ab Montag, 4. Oktober 2021. Registrierte Messebesucher können sich aber bereits jetzt unter www.michael-telecom.de/herbstmesse zu den Workshops anmelden. "Erste Workshops stehen bereits fest, weitere Hersteller und Workshops werden folgen", verspricht Hemann. Unter anderem haben bereits Agfeo, Auerswald, Bintec Elmeg, Estos, Gigaset und Yeastar Workshops angekündigt.

Lesen Sie auch:

Channel Excellence Awards 2021: Die besten TK-Distributoren

Distributionspartner auf höchster Stufe: MichaelTelecom ist "Business-Partner Excellent" der Telekom

TK-Distributor erweitert Führungsebene: Oliver Hemann wird Vorstand bei MichaelTelecom

Zur Startseite