Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Auch ohne Abo

Microsoft Office 2019 für Windows und Mac verfügbar

Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Das neue Microsoft Office 2019 ist ab sofort verfügbar. Dieses Mal auch in einer normalen statt nur in einer Abo-Version.
Microsoft Office 2019 startet
Microsoft Office 2019 startet
Foto:

Microsoft hat die Verfügbarkeit von Office 2019 für Windows und Mac verkündet. Dieses enthält die neuen Versionen von Word, Excel, Powerpoint, Outlook, Project, Visio, Access und Publisher. Die neue Version wird zunächst an Volumenlizenzkunden ausgeliefert. In den kommenden Wochen erhalten dann auch Endanwender und die restlichen Unternehmenskunden das neue Office 2019.

Nach wie vor hofft Microsoft darauf, dass Nutzer das neue Office 2019 über ein Office-365-Aboerwerben, welches neben den Office-Anwendungen diverse weitere Vorteile bietet. Das neue Microsoft Office 2019 wird es aber auch in einer Version geben, die einmal gekauft dann auch dauerhaft nutzbar ist, wie der offiziellen FAQ zu Office 2019 zu entnehmen ist. Diese Version kann auch ohne Internetverbindung genutzt werden.

Microsoft Office 2019 unterstützt ausschließlich Windows 10 und die Mac-Versionen 10.12, 10.13 und das neue 10.14 (Mojave). Die Verfügbarkeit der neuen Office-Version nur für Windows 10 ist keine Überraschung und war von Microsoft bereits vor einigen Monaten angekündigt worden. Interessant ist auch, dass Microsoft mit Office 2019 die Zeitdauer der Unterstützung von bisher 10 auf 7 Jahre senkt. Für Office 2019 soll es einen fünf Jahre langen Mainstream-Support geben, gefolgt von einer erweiterten Unterstützung von zwei Jahren.

Die Verkaufsversion von Office 2019 enthält Word, Excel, Powerpoint und Outlook. Die Windows-Nutzer erhalten zusätzlich die 2019er-Versionen von Publisher, Access, Project und Visio. Einen Nachfolger von One Note 2016 gibt es dagegen nicht. Windows-Nutzer werden auf die generell für Windows 10 verfügbare One-Note-Applikation verwiesen.

DIGITAL INNOVATION Award - bewerben Sie sich jetzt!

Und wie unterscheidet sich die Verkaufsversion von der Office-365-Version? Die Verkaufsversion von Office 2019 versorgt Microsoft mit allen Sicherheitsupdates und Patches. Neue Funktionen innerhalb von Office 2019 wird es aber nur für die Office-365-Abonnenten geben.

Und der Preis für Office 2019? Hierzu hat Microsoft noch keine genaueren Angaben gemacht. Der Preis für Privatanwender dürfte aber bei um die 100 Euro liegen. Die Information reichen wir nach, sobald sie uns vorliegt.

Die Neuerungen in Microsoft Office 2019

Mit Office 2019 werden alle Office-Anwendungen auf einen neuen Stand gebracht. Word erhält ein dunkles Theme und neue Lern-Tools. Außerdem wird die Text-zu-Sprache-Funktion hinzugefügt und es gibt verbesserte Zeichenfunktionen. Auch Excel erhält neue Zeichenfunktionen, Formeln und Charts. Powerpoint bietet nun neue Funktionen für visuelle Animationen wie Morph und Zoom. Außerdem dürfen in Folien nun SVG-Inhalte und 3D-Modelle eingebaut werden. Bei Outlook aktualisieren die Entwickler unter anderem die Kontaktkarten und fügen neue Funktionen für den Posteingang hinzu. Weitere Infos zu den Neuerungen und Verbesserungen finden Sie hier in der offiziellen FAQ. (PC-WELT)