Go-Cloud-Initiative

Microsoft-Partner sollen in die Wolke

18.11.2010
Das neue Microsoft Partner Network fordert und fördert: Einerseits müssen sich Reseller nun neu qualifizieren, andererseits werden sie dabei vom Hersteller mit insgesamt 20 Millionen Euro untertstützt.

Erste Grundzüge seines neuen Partnerprogramms hat Microsoft bereits auf seiner weltweiten Channel-Konferenz im Juli 2010 in Washington D.C präsentiert. Nun ist auch in Deutschland der Startschuss für das neue Microsoft Partner Network (MPN) gefallen. Es enthält nicht weniger als vier Zertifizierungsstufen und 29 neue Kompetenzen, die für mehr Transparenz und eine bessere Profilierung der Partner im Wettbewerb untereinander sorgen sollen.

Die erste Stufe des neuen Microsoft-Channels setzt sich aus so genannten MPN-Members zusammen - das sind alle 31.500 deutschen Microsoft-Partner. Die zweite Zertifizierung bilden die so genannten MPN-Abonnenten, die mit Software-Abonnements ihr Geschäft betreiben. Auf der dritten Ebene finden sich die Silver Kompetenz Partner, die ihr Wissen in mindestens einer der 29 neuen Kompetenzbereiche nachgewiesen haben.

Die Königsklasse des Microsoft Partner Networks besteht aus den "Gold Kompetenz Partnern", die sich mit ihren Know-how innerhalb des Channels besonders stark differenzieren. Unter den insgesamt 29 Kompetenzen des Microsoft Partner Networks finden sich auch Hype-Themen wie Cloud, Virtualisierung, Kollaboration und Kommunikation wieder.

Zur Startseite