Microsoft übertrifft im 3. Quartal Analystenerwartung

27.04.2007

REDMOND (Dow Jones)--Die Microsoft Corp, Redmond, hat dank des guten Absatzes der neuen Versionen des Betriebssystems Windows sowie der Bürosoftware Office den Nettogewinn im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2006/07 auf 4,93 (2,98) Mrd USD gesteigert. Je Aktie meldete der Softwarekonzern am Donnerstag ein Ergebnis von 0,50 (0,29) USD und übertraf damit die Erwartung der Analysten von 0,46 USD. Der Umsatz stieg in den drei Monaten per Ende März um 32% auf 14,4 (10,59) Mrd USD. DJG/DJN/bam/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.