Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neuer Publikumspreis

Mydealz verleiht Händler-Awards



Dr. Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Das Schnäppchenportal Mydealz startet einen eigenen Award. Die Preisträger werden von den Nutzern der Seite bestimmt. Im Elektronikbereich sind vier Altbekannte und ein Newcomer nominiert.
Fabian Spielberger ist Gründer und Geschäftsführer des MyDealz-Betreibers Pepper
Fabian Spielberger ist Gründer und Geschäftsführer des MyDealz-Betreibers Pepper
Foto: Pepper

"Mydealz Retailer Award" heißt der Publikumspreis, den das Verbraucherforum Mydealz.de dieses Jahr zum ersten Mal vergibt. In fünf Kategorien dürfen sich Händler Hoffnung auf die Awards machen, die Mydealz bewusst als Ergänzung zu bereits etablierten Händlerpreisen konzipiert hat: Nicht einige, wenige Branchen-Insider, sondern alle monatlich 6,7 Millionen Nutzer des Verbraucherforums entscheiden über die Gewinner. Die Online-Abstimmung läuft seit dem 15. Mai und dauert zwanzig Tage bis zum 3. Juni 2019. Bekanntgegeben werden die Gewinner der "Mydealz Retailer Awards" am 5. Juni.

Im Elektronikbereich sind mit Alternate, Media Markt, Notebooksbilliger.de und Saturn vier etablierte Branchenschwergewichte nominiert. Als fünfter ergänzt der aus China stammende Gadget-Versender Gearbest die Shortlist. Für die Nominierung haben sich die Anbieter qualifiziert, weil sie bei den 960.000 mydealz-Mitgliedern in den letzten zwölf Monaten besonders beliebt waren, gemessen an Faktoren wie der Anzahl der geteilten Angebote, ihrer durchschnittlichen Temperatur, dem Verhältnis aus positiven und negativen Bewertungen und der Anzahl der vermittelten Käufe.

Ergänzung zu den bestehenden Branchen-Awards

"Die Branche kennt zahlreiche, auch zurecht angesehene Preise, die von Experten vergeben werden, aber keinen, der direkt vom Konsumenten vergeben wird. Das wollen wir ändern", erklärt Mydealz-Gründer Fabian Spielberger zu dem neuen Award. Was in der Musik- und Filmbranche schon lange üblich sei, werde nun auch im Handel möglich. "Wir geben Verbrauchern eine Stimme und die Möglichkeit, ihren Lieblingshändler auszuzeichnen", erklärt Spielberger.

Mydealz wurde im April 2007 von Fabian Spielberger gegründet, ist auch heute noch inhabergeführt sowie unabhängig von Händlern und Herstellern. Mit monatlich 6,7 Millionen Besuchern (Unique User) ist Mydealz das größte deutsche Verbraucherforum. Seine 960.000 Mitglieder teilen jeden Tag rund 500 für sie attraktive Angebote von Online-Shops, klassischen Händlern und Anbietern aus dem Finanz- und Reisebereich. Jedes Mitglied kann Angebote um seine eigenen Erfahrungen ergänzen und mit "heiß" (gut) oder "kalt" (schlecht) bewerten. Die Summe aller Bewertungen ist die Temperatur. An ihr können Verbraucher auf einen Blick sehen, ob sich der Kauf lohnt.