Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Selbstbedienungskassen, mobile Auftragserfassung

NCR erweitert Channel-Geschäft

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Seit Oktober 2017 ist Thomas Veit für das Channel-Geschäft von NCR in Europa, Afrika, Asien und Australien/Ozeanien zuständig.
"Noch nie habe ich so schnell den Senator-Status erreicht", kommentiert Thomas Veit seine rege Reisetätigkeit bei NCR.
"Noch nie habe ich so schnell den Senator-Status erreicht", kommentiert Thomas Veit seine rege Reisetätigkeit bei NCR.
Foto: NCR

Im November 2017 erweiterte der Geldautomaten- und KassenherstellerNCRsein Channel-Programm. Die neue Initiative ermöglicht es Partnern, den Absatz von NCR-Produkten mittels Software und Services zu erhöhen. Außerdem plant NCR, TK-Provider und Systemintegratoren, die derzeit konkurrierende Produkte, etwa welche von Diebold Nixdorf, wiederverkaufen, für sich zu gewinnen.

Von Avaya über Unify zu NCR

Hierfür hat der Hersteller Thomas Veit unter Vertrag genommen. Veit kommt aus dem TK-Sektor: Von Dezember 2008 bis August 2014 war er bei Avaya für den indirekten Vertrieb in Europa und Asien zuständig, bevor er zu Unify wechselte, wo er bis September 2017 den Channel in Europa verantwortete. Bei NCR ist die Region, die Veit für den Channel erobern möchte, noch weitaus größer - im Prinzip die gesamte östliche Hemisphäre, also Europa, Afrika, Asien und Australien/Ozeanien: "Noch nie habe ich so schnell den Senator-Status erreicht", gibt Veit auch offen zu, und begründet es mit seiner regen Reisetätigkeit über die halbe Welt.

Lesetipp: Saturn eröffnet Geschäft ohne Kassen

Seine Akzente setzt der Channel-Manager vor allem im Bereich Selbstbedienungskassen und mobile Auftragserfassung- und Abrechnungsgeräte. Bei letzten ist NCR mit dem Modell "Orderman" eigenen Aussagen zur Folge Marktführer. Und diesen "Orderman" vertreiben hier zu Lande rund 400 Fachhändler. "Hier ist noch viel Potential nach oben", so Veit. Und in der Tat ist es mit der reinen Hardware nicht getan, viele Gastronomie-Betriebe müssen in Sachen IT noch auf den neuesten Stand gebracht werden. Denn zusätzlich zu den Handhelds muss noch eine professionelle stationäre Kasse eingerichtet werden - samt der dazu notwendigen Software.

Selbstbedienungskassen sind mittlerweile sehr bedienerfreundlich.
Selbstbedienungskassen sind mittlerweile sehr bedienerfreundlich.
Foto: NCR

Groß im Kommen sind laut Veit auch Selbstbedienungskassen. Derartige Bezahlstationen bietet NCR bereits seit über 20 Jahren an, und mittlerweile sind diese "Self checkout"-Terminals in der Tat sehr bedienerfreundlich. Derzeit vertreiben 10 Fachhändler diese Selbstbedienungskassen für NCR in Deutschland - Tendenz stark steigend. "Hier werden wir definitiv weitere Vertriebspartner unter Vertrag nehmen", und Veit ist auch sehr zuversichtlich, die richtige Reseller zu finden, zur Not auch diejenigen, die noch Wettbewerbsprodukte im Portfolio haben. Benötigt werden dabei zunehmend Systemintegratoren mit dem passenden Software-Know-how für die Retail-Branche. Diese Kenntnisse sind laut Veit unabdingbar.

Lesetipp: Wenn der Kunde mit dem Smartphone zur Kasse kommt

Außer den neu zu akquirierenden Resellern setzt NCR natürlich auch auf die Bestandspartner und räumt ihnen nun die Möglichkeit ein, ihr Vertriebsgebiet auszuweiten - auch das ist eine Neuerung innerhalb des im November 2017 erweiterten Channel-Programms von NCR. Dieses umfasst nun drei Stufen - Advanced, Premier und Elite. Die Einstufung auf diese Level erfolgt nicht nur auf Basis des Umsatzvolumens der Channel-Partner, sondern berücksichtigt auch Kundenzufriedenheit, neu gewonnene Accounts und nachgewiesene Bemühungen in Sachen Innovation.

Alles ohne Papier und Bargeld: Mobile Order-Erfassung und Bezahlung via Smartphone - laut NCR die Zukunft in der Gastronomie.
Alles ohne Papier und Bargeld: Mobile Order-Erfassung und Bezahlung via Smartphone - laut NCR die Zukunft in der Gastronomie.
Foto: NCR

EuroCIS als Leitmesse

NCR hat auch auf der Messe EuroCIS Ende Februar/Anfang März 2018 in Düsseldorf ausgestellt und war vom Publikumszuspruch sehr angetan: "Das ist eine tolle Messe, und dieses Jahr ist sie nochmals gewachsen: 20 Prozent mehr Besucher, 14 Prozent mehr Aussteller und die Standfläche ist gar um fast 25 Prozent gewachsen. Da gehen wir wieder hin", so Thomas Veit zu ChannelPartner. CEBIT ist für den Manager kein Thema.

Lesetipp: Wie moderne Kassen den Handel verändern