Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Fernzugriff für mobile Mitarbeiter

Netgear stellt ersten VPN-Router mit Insight Management vor

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Mit Netgear Insight will der Hersteller die Verwaltung von Netzwerkressourcen in KMU erleichtern. Erstes unterstütztes Gerät ist der Insight Instant VPN Business Router BR500.

Netgear hat mit dem "Insight Instant VPN Business Router BR500" ein erstes Produkt für seine neue Management-Lösung Netgear Insight vorgestellt. Netgear Insight ist als App für Android und iOS oder als Webportal verfügbar. Für die Nutzung werden zwei Abonnements angeboten. Insight Basic umfasst nur die App, Insight Premium die App, das Webportal und zusätzliche Funktionen.

Mit Netgear Insight will der Herstelelr die Verwaltung kleiner Netzwerke deutlich vereinfachen. Eines der ersten unterstützten Produkte ist der für bis zu zehn VPN-Tunnel und drei Standorte ausgelegte VPN-Router BR500.
Mit Netgear Insight will der Herstelelr die Verwaltung kleiner Netzwerke deutlich vereinfachen. Eines der ersten unterstützten Produkte ist der für bis zu zehn VPN-Tunnel und drei Standorte ausgelegte VPN-Router BR500.
Foto: Netgear

Das Insight Cloud-Webportal bietet eine größere Darstellung und eignet sich besser für die Konfiguration von Switches mit höherer Port-Dichte. Beispielsweise lassen sich darüber die "Insight Managed Smart Cloud Switches" von Netgear verwalten, die 28 respektive 52 Ports bieten. Alle "Insight Managed"-Produkte von Netgear verbinden sich ohne zusätzliche Hardware über das Cloud-Portal und sind darüber aus der Ferne verwaltbar.

Mit dem Netgear BR500 können bis zu drei Standorte via VPN verbunden werden. Auch mobile Mitarbeiter oder Kollegen aus dem Homeoffice greifen darüber einfach von Smartphone oder Notebook auf Daten im Firmennetzwerk zu. Zum Schutz der Firmenressourcen ist eine Firewall integriert.

Über Netgear Insight lässt sich jederzeit und unmittelbar der Status der Router-Hardware, etwa Temperatur, Port-Geschwindigkeiten, CPU- und Speicherauslastung sowie VPN-Verbindungsstatus, Anzahl der verbundenen Benutzer, Authentifizierungsmethode, aktueller Datenverkehr, verbundene Sites, ausgetauschte Datenmengen und Zeitstempe der Verbindung einsehen. Auch zu den aus dem Gastportal besuchten Zielen gibt die Software Auskunft. Zudem lassen sich darüber Firewall-Regeln konfigurieren, Updates durchführen sowie NAT-Traversal, Port-Weiterleitung und FTP-Einstellungen ändern.

Spezifikationen und Preise des Netgear BR 500

Der Netgear BR500 bietet einen WAN-Zugang und vier interne Gigabit-Ethernet-Ports. Laut Hersteller ist ein LAN-zu-WAN-Durchsatz von 924 MBit/s möglich. Es lassen sich bis zu zehn VPN-Verbindungen und maximal 254 VLANs nach 802.1Q einrichten. Der Router unterstützt IPsec, PPTP und L2TP, die Adresszuweisung ist über DHCP, statische IP-Zuweisung, PPPoE oder Point-to-Point Tunneling Protocol (PPTP) realisierbar. WAN-Failover und WAN-Load-Balancing wird Netgear durch ein Software-Update Ende 2018 ermöglichen.

Die UVP für den Netgear Insight Instant VPN Business Router (BR500) liegt bei 239 Euro, ein Set mit zwei BR500 soll im Laufe des Jahres zur UVP von 449 Euro auf den Markt kommen.
Die UVP für den Netgear Insight Instant VPN Business Router (BR500) liegt bei 239 Euro, ein Set mit zwei BR500 soll im Laufe des Jahres zur UVP von 449 Euro auf den Markt kommen.
Foto: Netgear

Der Netgear Insight Instant VPN Business Router (BR500) ist ab sofort bei den Distributoren Als, Ingram Micro und Tech Data erhältlich. Die UVP liegt bei 239 Euro. Ein Set aus zwei BR500-Modellen kommt zur UVP von 449 Euro noch 2018 auf den Markt. Bis Ende Januar 2019 steht die "Instant VPN-Option" Kunden als kostenlose Testversion zur Verfügung. Danach geht der Testzeitraum in ein kostenpflichtiges Jahresabonnement über.

Lesetipp: Netgear integriert PoE in Unmanaged Switches

Der Dienst "Remote VPN" kostet dann zehn Euro pro Jahr für bis zu fünf Remote-Nutzer oder 15 Euro für maximal zehn Remote-User. Die "Site-2-Site VPN-Option" kostet 20 Euro pro Jahr. Firmen, die zwei oder drei BR500 verwenden, zahlen für das "Remote VPN and Site-2-Site VPN Bundle" 25 Euro pro Jahr. Eine Single-Remote-Nutzer-Lizenz für die Verwendung mit allen Insight Abonnements, die den Fernzugriff auf den BR500 ermöglichen, ist im Lieferumfang des Routers immer enthalten.