Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Unternehmensgruppe bekommt Zuwachs

Netgo kauft Contenit zur Hälfte auf



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Seit Juli 2018 gehört der Bocholter ECM- und DMS-Spezialist zur Hälfte dem Borkener Systemhaus und wird so Teil der Gruppe.

Die Netgo Unternehmensgruppe hat mit der angekündigten 50-Prozent-Beteiligung an der Contenit GmbH sein Produktportfolio erweitert. Die andere Hälfte verbleibt bei der Gilde Handwerk Macrander GmbH & Co. KG.

Von links: Benedikt Kisner, André Hüttemann und Patrick Kruse, Geschäftsführung der Netgo GmbH, zeigen sich mit der Geschäftsentwicklung zufrieden.
Von links: Benedikt Kisner, André Hüttemann und Patrick Kruse, Geschäftsführung der Netgo GmbH, zeigen sich mit der Geschäftsentwicklung zufrieden.
Foto: Netgo

Das 1998 gegründete IT-Unternehmen hat den Fokus auf ECM- und DMS-Lösungen und will damit Betriebsabläufe bei Kunden durch Digitalisierung vereinfachen und beschleunigen.

Contenit zählt zu einem der größten Partner des Softwareherstellers D.velop und rundet damit das Produktportfolio mit DMS- und ECM-Lösungen der Netgo ab. Derzeit entwickeln die Bocholter ein ERP- und Logistiksystem für den Partner Gilde.

Lesen Sie auch: Systemhaus Netgo mit fulminantem Wachstum

„Deutschland steckt bei der Digitalisierung noch immer in den Kinderschuhen“, so Benedikt Kisner, Geschäftsführer der Netgo. „Wir freuen uns mit der Contenit einen Spezialisten in diesem Bereich gewonnen zu haben, mit dem wir gemeinsam noch stärker diesen zukunftsträchtigen Markt bedienen können.“