Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Weiterhin auf Einkaufstour

Netgo Unternehmensgruppe akquiriert IT-Unternehmen



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Das Borkener Systemhaus kauft nach der Übernahme der in Bayern und Baden-Württemberg beheimateten Bükotec zum 01. Februar 2018 weiter ein. Auch die Geschäftsführung wird erweitert.

Bei der Netgo Unternehmensgruppe GmbH geht es derzeit Schlag auf Schlag. Mit Wirkung vom 01. Januar 2018 hat Netgo die in Sam Now GmbH aus Altenberge in Nordrhein-Westfalen übernommen.

Von links: Benedikt Kisner, André Hüttemann und Patrick Kruse bilden die neue Geschäftsführung der Netgo GmbH.
Von links: Benedikt Kisner, André Hüttemann und Patrick Kruse bilden die neue Geschäftsführung der Netgo GmbH.
Foto: Netgo

Sam Now soll mit seinen Beratungsdienstleistungen das Borkener Lizenz-, IT-Asset- und Vertragsmanagement ergänzen. Zudem soll das Managed Service Portfolio um deren Produkt Managed Sam ausgebaut werden, mit dem Unternehmen ihr Lizenzmanagement teilweise oder vollständig an Netgo ausgliedern können.

Das noch recht junge Unternehmen aus Altenberge wurde 2015 von Daniel Hayen gegründet, der auch nach dem Verkauf als Geschäftsführer im Unternehmen bleibt. Eine weitere Stärke von Sam now ist die Beratung in IT-Strategien und IT-Compliance Consulting. Das derzeitige Team aus 11 Mitarbeitern soll ausgebaut werden.

Weiterer Zuwachs

Mit der 50-Prozent-Beteiligung Beteiligung an der Contenit GmbH kommt zum 01. Juli 2018 ein weiteres Unternehmen zur Gruppe hinzu. Damit holt sich Netgo den Bereich Enterprise Content Management Systeme (ECM) ins Portfolio. Contenit ist einer der größten D.velop-Partner und gehört derzeit noch zur Bocholter Gilde Handwerk Macrander GmbH & Co. KG. Weiterhin soll das speziell für Gilde entwickelte ERP- und Logistiksystem ab 2019 auch für weitere Unternehmen angeboten werden.

"Mit der Beteiligung von Netgo erhalten wir mehr Vertriebspower und viel Erfahrung im Markt um unsere Strategie mit unserem ERP-System schneller voranzubringen", freut sich Gilde-Mitgesellschafter Hamid Yazdtschi über den neuen Partner.

Weiterhin teilten sich Gilde und Netgo bisher das gemeinsame Unternehmen Data Westfalia GmbH zu je 50 Prozent. Zum 01. Januar 2018 hält Netgo nun 100 Prozent des Unternehmens und plant dessen Cloud- und Rechenzentrumsgeschäft auszubauen. "Cloud wird eines der zentralen Geschäftsmodelle in der IT werden", erklärt Netgo-Geschäftsführer Patrick Kruse dazu.

Im Rahmen der Transaktion zwischen Netgo und Gilde wird Contenit-Geschäftsführer Andre Hüttemann in die Geschäftsführung der Netgo GmbH wechseln und dort zukünftig den Bereich Strategie übernehmen. Hüttemann führt bereits mit Netgo-Geschäftsführer Benedikt Kisner die Data Westfalia GmbH. (KEW)

Lesetipp: Systemhaus Netgo mit fulminantem Wachstum