Notebook-Zukunft

Neue Centrino-Prozessoren von Intel

Malte Jeschke war bis März 2016 Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.

Centrino-Versionen im Überblick

Je nach Betrachtungsweise findet mit dem sogenannten „Refresh“ der Santa-Rosa-Plattform seit dem Frühjahr 2003 der insgesamt siebte Technologie-Launch unter der Bezeichnung Centrino statt. Seit Anbeginn dieser Plattform gehören zu Centrino drei entscheidende Kernelemente: CPU, Chipsatz und WLAN-Modul. Nur wenn ein Notebook auf allen drei Intel-Elementen basiert, darf es eines der Centrino-Logos tragen.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über alle Centrino-Versionen, beginnend bei der ersten Plattform mit Pentium M aus dem Jahr 2003.

Bisherige und aktuelle Centrino-Generationen, Teil I

Markteinführung

Q1/2003

Q2/2004

Q1/2005

Codename

Carmel

Carmel

Sonoma

Prozessor

Pentium M (Banias), FSB 400 MHz

Pentium M (Dothan), FSB 400 MHz

Pentium M (Dothan), FSB 533 MHz

Chipsatz

855GM/PM

855GM/PM

915GM/PM/GMS

WLAN

2200B, 802.11b

2200BG, 802.11b/g

2945ABG, 802.11a/b/g

Bisherige und aktuelle Centrino-Generationen, Teil II

Markteinführung

Q1/2006

Q3/2006

Q2/2007

Q1/2008

Codename

Napa

Napa Refresh

Santa Rosa

Santa Rosa Refresh

Prozessor

Intel Core Duo, Intel Core Solo Processor (Yonah), FSB 667 MHz

Intel Core 2 Duo (Merom), FSB 667 MHz

Intel Core 2 Duo (Merom), FSB 800 MHz

Intel Core 2 Duo (Penryn), FSB 800 MHz

Chipsatz

945GM/PM

945GM/PM

965GM/PM

965GM/PM

WLAN

3945ABG, 802.11a/b/g

3945ABG, 802.11a/b/g

4965AGN, 802.11a/b/g/n

4965ABN, 802.11a/b/g/n

Überschneidungen zwischen den einzelnen Evolutionsstufen finden und fanden in der Regel nur in Sachen WLAN statt. So wurde auf dem deutschen Markt in Sonoma-Notebooks noch häufig das 2200BG-WLAN-Modul verwendet, das bereits bei der Carmel-Plattform zum Einsatz kam.

Das im Januar 2007 eingeführte 4965AGN kann hie und da auch in Napa-basierten Geräten anzutreffen sein. Vice versa war auch in Santa-Rosa-Notebooks das 3945ABG-Modul zu finden.