Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

NovaBackup DataCenter 5.0 von NovaStor

Neue Datensicherungssoftware grenzt sich ab

18.01.2013
Der Schweizer Storage-Spezialist NovaStor richtet die neue Version seiner Backup-Software auf die aktuellen Anforderungen in heterogenen Netzwerken aus.
NovaStor NovaBackup Data Center 5.0: wirkt bewusst Komplexitäts-Trend entgegen.
NovaStor NovaBackup Data Center 5.0: wirkt bewusst Komplexitäts-Trend entgegen.
Foto: NovaStor

Der Schweizer Storage-Spezialist NovaStor richtet die neue Version seiner Backup-Software auf die aktuellen Anforderungen in heterogenen Netzwerken aus. Laut Hersteller setzt die Version 5.0 von NovaBackup DataCenter der "wachsenden Komplexität anderer Produkte die Begrenzung auf reine Backup- und Restore-Funktionalitäten entgegen" und bietet neben sehr übersichtlichen Strukturen und Abläufen eine extrem schnelle und einfache Handhabung. Im Fokus stehen die neue grafische Oberfläche mit klassischen und navigierbaren Tabellenansichten und der Verzicht auf Datensicherungs-Zusatzfunktionen wie Deduplizierung oder Dokumenten-Management.

Darüber hinaus ist keinerlei spezifische Hardware nötig, so dass die Software auf kostengünstigen wie High-End-Systemen gleichermaßen leistungsstark und stabil laufen soll. Zudem soll die Installation der Anwendung in wenigen Minuten abgeschlossen und die zentrale Verwaltung auch auf virtuellen Maschinen einsetzbar sein. Administratoren erhalten über das neue Reporting sämtliche benötigten Informationen in einer schnell erfassbaren grafischen Aufbereitung. Sie können frei wählen, welche Daten in den Bericht einfließen. Auch die Darstellung der Informationen ist frei konfigurierbar. Für die Auswertung und weitere Nutzung in anderen Systemen unterstützt die Software den Datenexport in Programmiersstandards wie HTML und XML.

Nähere Informationen bietet der Hersteller auf seiner mehrsprachigen Internetseite. Hier werden unter der neuen Rubrik "Channel Zone" umfassende Informationen rund um die Herstellerpartner bereitgestellt. Das Partnerprogramm umfasst die sechs Kategorien SMB Partner (Händler), Enterprise Partner, Managed Service Provider, Distributor, OEM Partner und Affiliate Partner. Mit den beiden erstgenannten Bereiche sind Lizenzen für Arbeitsplätze, PCS & Server sowie Private Cloud & Data Center Projekte verbunden. (wes)