Neue Partner für den Mittelstand

03.11.1999

Bislang zählt Compaq 250 Vertriebspartner, die sich zum erlauchten Kreis der "RTS-Partner", sprich: Reseller Telesales, zählen dürfen. Diese kommen in den Genuß, von Compaq regelmäßig vor Ort besucht und beraten zu werden, bekommen aktive Hilfe bei der Projektgewinnung- und -abwicklung, werden geschult und haben überhaupt einen direkten Draht zum Hersteller. Jetzt geht Karl Milojkovic, seines Zeichens Manager Distribution, auf Brautschau: Er sucht bis etwa Mitte des Jahres 150 weitere solcher Musterpartner. Wer sich selbst für einen möglichen Kandidaten hält, sollte nur einen kurzen Blick auf seinen Umsatz mit Compaq-Produkten werfen: Fährt er jährlich mindestens 200.000 Mark mit den Systemen des Herstellers ein, hat er recht gute Chancen, in Betracht gezogen zu werden. Milojkovic hat sich vorgenommen, die Auswahl äußerst gründlich durchzuführen: Rund 1.000 Handelspartner werden in Telefonaten qualifiziert. "Davon sind sicher 700 interessant", schätzt er. 300 von ihnen können dann mit Besuch von Compaq rechnen - und die Hälfte von ihnen bekommt den Zuschlag. 30 Leute beschäftigt Compaq eigens für die Betreuung solcher RTS-Partner, rechnet der Distributionsmanager stolz vor. Sinn und Zweck der Übung: Der Hersteller will besonders im Mittelstandsmarkt seinen Distributions-Umsatz um 50 Prozent steigern. Leider gibt Compaq keine konkreten Zahlen für Deutschland bekannt. (du)

Zur Startseite