Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Shopware 4

Neue Software für Webshop-Betreiber

28.08.2012
Neue Benutzer-Oberflächen, zusätzliche Funktionen, einfachere Handhabung von Multimediadaten und leichtere Einbindung von Drittsystemen - all das verspricht Shopware 4 des westfälischen Softwareherstellers.

Shopware hat die Version 4 der eigenen Lösung zum Konfigurieren von Online-Shops veröffentlicht. Neue Funktionen kamen hinzu, außerdem hat der westfälische Softwarehersteller die Benutzeroberfläche umgebaut. Das Backend ist zudem erstmals in englischer Sprache erhältlich.

Zwei bisher kostenpflichtige Module sind nun auch in der kostenlosen Standard-Edition von Shopware 4.0 enthalten: der "Artikel-Konfigurator" und der "Produktexport", aber auch Teile der Bausteine "Intelligente Suche" und "Newsletter".

Zusätzliche Plug-ins sollen die Arbeit des Webshop-Gestalters erleichtern und deren Anbindung an den Shopware Community Store gestaltet sich laut Hersteller in Shopware 4 nun einfacher als in der 3.5er Version. Ein neu entwickelter Media Manager verwaltet die Mediadaten im Shopsystem. Artikelbilder, Produktvideos und Banner werden nun in Alben abgelegt und stehen dort Shopware zur Verfügung. Vieles ist nun einfach per "drag & drop" verschiebbar.

Ebenfalls neu sind die Einkaufswelten, wo Produktbeschreibungen in HTML und Multimediadaten frei positionierbar sind. Ohne Programmierkenntnisse sollen Webshop-Betreiber "landing pages" und sogar komplette "Erlebniswelten" im Shop erstellen können, um auf diese Weise das das Kaufinteresse ihrer Kunden zu erhöhen.

Shopware 4 ist auch für den Einsatz auf Tablets geeignet. Wichtige Buttons und Menüpunkte in der Navigation wurden hierfür vergrößert. Das "Wischen" unterstützt die Tablet-Version ebenfalls.

Nicht zuletzt soll auch "unter der Haube" von Shopware 4 viel passiert sein: "Unsere Techniker haben die Geschwindigkeit des Systems bereits in der Standardausführung um bis zu 40 Prozent und in der Cluster-Version sogar um den Faktor sechs bis acht steigern können", sagt Shopware-Vorstand Stefan Hamann. Die "Professional"-Edition enthält darüber hinaus ein Staging-System, in dem der Shopbetreiber losgelöst vom Live-Vetrieb Einstellungen testen und kann. Shopware 4 steht unter einer AGPL-Lizenz und ist ab sofort erhältlich. (rw)