Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Studie von Vergleichsportal

Neue TV-Geräte werden deutlich billiger



Dr. Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Rechtzeitig zum WM-Beginn purzeln bei neuen TV-Geräten die Preise: Das Vergleichsportal Guenstiger.de hat festgestellt, dass Käufer vor allem bei UHD- und OLED-Modellen aktuell bares Geld sparen können.
Zur WM erwarten Kunden bei UHD-TV-Geräten deutliche Preisnachlässe.
Zur WM erwarten Kunden bei UHD-TV-Geräten deutliche Preisnachlässe.

Wer sich pünktlich zur WM einen neuen Fernseher mit UHD-Auflösung zulegen möchte, darf sich laut der Studie von Guenstiger.de über ein hohes Schnäppchenpotential in der Sparte freuen. Das Vergleichsportal hat dazu die preisliche Entwicklung von rund 1.000 TV-Geräten in den vergangenen drei Monaten untersucht.

Die UHD-TVs mit ultrascharfen 3.840 x 2.160 Pixeln sind demzufolge seit Mitte März im Online-Handel um durchschnittlich 8 Prozent preiswerter geworden. Am meisten rentiert sich der Kauf bei einer Bildschirmdiagonale von 40 Zoll: Hier sind die Anschaffungskosten in den vergangenen drei Monaten um durchschnittlich 13 Prozent gesunken. Ebenfalls lohnenswert ist ein Blick auf die 75-Zoller, für die momentan im Schnitt 10 Prozent weniger gezahlt werden müssen.

Weniger Sparpotential bei TVs mit niedrigerer Auflösung

Fernseher mit OLED-Technologie sind der Analyse zufolge ebenfalls im Preis gefallen und werden zurzeit im Schnitt 12 Prozent günstiger als Mitte März angeboten. Mit durchschnittlich 14 Prozent ist die Ersparnis bei den 55-Zoll-Modellen besonders hoch.

»

KYOCERA WM-TIPPSPIEL

Auch im Bereich Curved-TV sind die Geräte in den vergangenen drei Monaten im Schnitt 6 Prozent preiswerter geworden. Vor allem bei den 55-Zoll-Geräten wurde der Rotstift gezückt - hier wird im Durchschnitt 8 Prozent weniger Geld verlangt.

Bei Fernsehern mit einer niedrigeren Auflösung fällt das Sparpotential für Verbraucher dagegen deutlich geringer aus: Im Schnitt sind die Preise für Full-HD-Modelle (1.920 x 1.080 Pixel) seit Mitte März um lediglich 3 Prozent gefallen.

Lesetipp: WM-Aktionen von Media Markt und Saturn - Siegtor-Prämie und Gratislieferung