Armor G5 und G1

Neue Wi-Fi-6-fähige Home-Router von Zyxel



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist im Süden von München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Der Armor G5 von Zyxel erreicht bis zu 6.000 MBit/s in WLAN-Netzen. Zur Ethernet-Anbindung verfügt er zudem über einen 10-Gigabit-Anschluss.
Im Inneren des Armor G5 von Zyxel befinden sich rund 13 versteckte Antennen.
Im Inneren des Armor G5 von Zyxel befinden sich rund 13 versteckte Antennen.
Foto: Zyxel

Der Netzwerkhersteller Zyxel erweitert sein Portfolio an Wi-Fi-6-Routern, die speziell für den Heimanwendermarkt ausgelegt sind. Der Armor G5 AX6000 ist mit einem 64-Bit-Quadcore-Prozessor mit 2,2 GHz Taktrate und rund 13 sogenannten High-Gain-Antennen ausgestattet, die insgesamt rund 12 Wi-Fi-Streams unterstützen. Dadurch kann der Router nach Angaben von Zyxel mehr als 30 gleichzeitig Verbindungen ohne Einbußen bei der Geschwindigkeit bewältigen. Modelle für KMU hat Zyxel zuletzt im November 2020 vorgestellt.

Auf Effizienz optimiert

"Der Armor G5 wurde speziell für Anwender entwickelt, die eine erstklassige drahtlose und drahtgebundene Leistung benötigen - einschließlich Abdeckung und Durchsatz", erläutert Nathan Yen, Senior AVP der Gateway Business Unit von Zyxel. Das erhöhe sowohl die Effizienz als auch die Kapazität und reduziere gleichzeitig die Latenzzeiten angeschlossener Heimgeräte.

Lesetipp: Die besten Netzwerk-Anbieter im Channel

Die maximale WLAN-Geschwindigkeit liegt laut Hersteller bei 6.000 MBit/s (1.200 MBit/s im 2,4-GHz-Netz plus 4.800 MBit/s im 5-GHz-Netz). Er unterstützt IEEE 802.11 b/g/n/ax 2.4 GHz sowie IEEE 802.11 a/n/ac/ax 5 GHz. Der neue Router ist zudem mit einem 10G-Multi-Gigabit-Ethernet-LAN-Port ausgestattet. Dazu kommen ein 2,5- und vier 1,0-Gigabit-Ethernet-Anschlüsse sowie ein USB 3.1 Gen2-Port.

Neben dem bereits genannten Prozessor enthält der neue Router 4 GByte internen Flash-Speicher sowie 1 GByte RAM. Security-seitig unterstützt er die wichtigsten Standards wie OpenVPN, IPSec, PPTP, L2TP und WPA3. Zur Einrichtung des Geräts kann die Armor Mobile App auf einem Smartphone installiert und genutzt werden.

Zyxel Armor G1

Mit dem Modell Armor G1 steht zudem eine abgespeckte Variante für nicht ganz so anspruchsvolle Nutzer bereit. Sie ist mit einem 1-GHz-Prozessor, 256 MByte Flash-Speicher sowie 512 MByte RAM ausgestattet. Dazu kommen ein 2,5- und vier 1,0-Gigabit-Ethernet-Anschlüsse.

Nach Angaben der Handelsvergleichsplattform ITscope befindet sich der Armor G5 unter anderem bei Tech Data sowie Also im Zulauf. Der Armor G1 ist bereits bei ALllnet, Computersalg, Tech Data, Pilot, Also, COS Computer, Api sowie Ingram Micro verfügbar.

Zur Startseite