Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Joe Sykora kommt von Fortinet

Neuer Channel-Chef bei Bitdefender

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Bitdefender ernennt Joe Sykora zum neuen Vice President of Worldwide Channel Development.
Joe Sykora, Vice President of Worldwide Channel Development bei Bitdefender: "Ich freue mich darauf die nächste Stufe des Fortschritts für unser Channel-Programm in die Wege zu leiten."
Joe Sykora, Vice President of Worldwide Channel Development bei Bitdefender: "Ich freue mich darauf die nächste Stufe des Fortschritts für unser Channel-Programm in die Wege zu leiten."
Foto: Bitdefender

Mit der Verpflichtung Sykoras möchte Bitdefender den Übergang von einem regional zu einem global agierenden Security-Anbieter dokumentieren. Mit der neuen, nun weltweit aufgestellten, Channel-Mannschaft will Bitdefender die individuellen Bedürfnisse des Channel in allen Regionen befriedigen.

Lesetipp: Bitdefender mit dem 3ten Distributor

Bereits Anfang 2017 hat der Security-Anbieter aus Rumänien ein neues Programm zur Deal-Registrierung und zusätzliche Marketinginitiativen vorgestellt (ChannelPartner berichtete). Die Stelle des Vice Presidents of Worldwide Channel Development ist ebenfalls neu geschaffen worden. Sykora wird vom nordamerikanischen Hauptsitz von Bitdefender in Santa Clara, im US-amerikanischen Bundesstaat Kalifornien, aus tätig sein. Denn immerhin: Der Security-Spezialist aus Rumänien zählt aktuelle über 7.000 IT-Dienstleister weltweit zu seinen Vertriebspartnern.

Vor seinem Engagement bei Fortinet (2010 - 2017) agierte Sykora auf Führungspositionen in diversen anderen Security- und Netzwerk-Firmen. Der Manager hält einen Abschluss als Elektroingenieur von der Universiät Toledo in Ohio (USA).

Video: Wie sich komplexe IT-Architekturen mit Bitdefender sichern lassen