Henry Göttler

Neuer COO bei Oxid eSales

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Henry Göttler wird neuer Chief Operating Officer (COO) bei dem E-Commerce-Plattform-Anbieter Oxid eSales.
Henry Göttler, COO bei Oxid eSales: "Wir wollen Lösungen liefern, mit denen unsere Kunden ihr Online-Geschäft gewinnbringend vorantreiben können."
Henry Göttler, COO bei Oxid eSales: "Wir wollen Lösungen liefern, mit denen unsere Kunden ihr Online-Geschäft gewinnbringend vorantreiben können."

Oxid eSales stellt wieder ein. Der Webshop-Hersteller hat Henry Göttler als neuen Chief Operating Officer (COO) verpflichtet. Grund dafür war der Erlöszuwachs - zuletzt knackten die Freiburger die 10-Millionen-Euro-Umsatzmarke. Derzeit positioniert sich Oxid vor allem als PaaS-Anbieter (Platform as a Service) am Markt für E-Commerce-Lösungen.

Lesetipp: Neue Vertriebsleiterin bei Oxid eSales

Henry Göttler verfügt über zwei Jahrzehnte Erfahrung in der IT-Industrie und kennt die E-Commerce-Branche von Grund auf. So war er unter anderem sechs Jahre Vorstandsmitglied bei Intershop und zuletzt anderthalb Jahre COO bei dem Vermarktungsspezialisten Adtelligence. Davor agiert Göttler viereinhalb Jahre lang als COO bei dem SAP-Partner SNP Schneider-Neureither & Patner tätig. Seine Karriere in der IT-Industrie startete der Wirtschaftsinformatiker bei Siemens.

Bei Oxid folgt Henry Göttler Oliver Ciupke nach, der seit 2017 die Rolle des COO bei dem Softwarehersteller innehatte. Gemeinsam mit dem Oxd-Gründer und -CEO Roland Fesenmayr soll er nun das Unternehmen leiten, das Wachstum im PaaS-Umfeld skalieren und die nächste Entwicklungsstufe für den E-Commerce-Experten erklimmen.

Analyse: Deutsche entdecken vermehrt neue Onlineshops für sich

Fesenmeyer freut sich mit Göttler einen COO mit so viel Erfahrung in der IT-Branche und insbesondere im E-Commerce für uns gewonnen zu haben: "Mit seiner Unterstützung und Expertise sind wir für weiteres Wachstum sehr gut aufgestellt, auch und vor allem im internationalen Kontext". Und Göttler ergänzt: "Wir wollen Lösungen liefern, mit denen unsere Kunden ihr Online-Geschäft gewinnbringend vorantreiben können."

Zur Startseite